A - von Anthea bis Aziza

weibliche Vornamen

Weibliche Vornamen und ihre Bedeutung

Aamina - Aglaia  Agnes - Alondra  Althea - Ansa  Anthea - Aziza

Antheagriechisch, vom griechischen antheia, abgeleitet von antos "Blume"
Antigonegriechisch, von anti "gegen" + gone "Geburt". In der griechischen Mythologie war sie die Tochter von Ödipus und Jocasta.
Antjedeutsch, holländisch, Form von Anna
Antoniaenglisch, italienisch, deutsch, skandinavisch, Frau aus der altrömischen Familie Antonia.
Annuschkarussisch, Koseform von Anna
Anoushaindisch, bedeutet "Blitz"
Apolloniagriechisch, weibliche Form von Apollonius, "dem Gott Apollo geweiht"
Apurvaindisch, "einzigartig"
Arabellaenglisch, italienisch, vermutlich abgeleitet vom lateinisch orabilis "eindringlich bitten"
Aramintaenglisch, vermutlich eine Abwandlung von Amynta, Dieser Name wurde vermutlich zuerst von William Congreve 1693 in seiner Kommödie "The Old Bachelor" verwendet.
Arankaungarisch, Vorname ungarisch arany "Gold", ursprünglich von lateinisch Aurelia
Arantxabaskisch, bedeutet "Dornenbusch"
Ardenenglisch, von einem Familiennamen, orginal von einem Ort der altenglisch "Adlertal" bedeutet.
Aretha, Aretaenglisch, abgeleitet vom griechischen arete "Tugend"
Ariadne, Ariane, Ariannagriechisch, bedeutet "meistens heilig" , von an "meistens" + adnos "heilig". In der griechischen Mythologie war sie die Tochter des König Minos. Sie verliebte sich in Theseus und half ihm aus dem Labyrinth des Minotaurus.
Ariella, Arielaitalienisch, Form von Ariel, hebräischer Ursprung , bedeutet "goldener Löwe"
Arista1. astronomisch, Name eines Sterns, im Sternbild der Jungfrau, der auch als Spica bekannt ist.
2. griechisch, von aristos "Bester, Vornemster"
Arisutürkisch, bedeutet "reines, klares Wasser"
Arlene1. irisch, vom keltischen arlen "Liebespfhand, Kind"
2. englisch, Variante von Arline, unbekannte Bedeutung, vermutlich von Michael William Balfe für die Haupfigur seine Oper "The Bohemian Girl" ausgedacht.
Arlettefranzösisch Koseform von namen die mit althochdeutschen arn "Adler" beginnen. Name der Mutter von "William den Eroberer".
Arna, Arnkaalthochdeutsch, arn "Adler"
Arndisalthochdeutsch, Vorname aus arn "Adler" + dis "Schutzgöttin"
Arnhild, Arnhildealthochdeutsch, Vorname aus arn "Adler" + hiltja "Kampf"
, Aruna, Aruniindisch, bedeutet "Dämmerung"
Artemisgriechisch, vermutlich von artemes "sicher" oder artamos "ein Fleischer". Artemis war die griechische Göttin des Mondes und der Jagd.
Arwenliterarisch, "edle Frau" , bekannt durch J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe".
Ásidísisländisch, skandinavisch, aus den altnordischen Elementen áss "gott" + dís "Göttin"
Asgardskandinavisch, weibliche Form von Ansgard
Asha1. indisch, aus dem Sanskrit, "Sehnsucht u. Hoffnung"
2. afrikanisch, bedutet "Leben" in Swahili.
Asheramythologie, vermutlich semititsche Wurzel, bedeutet "die, die ins Meer geht". Der Name einer alten israelischen Göttin.
Ashleyenglisch, nach einem englischen Zunamen, der von einem Ort abgeleitet wurde, der altenglisch bedeutet "Eschen Abholzung"
Asmaarabisch, bedeutet "erhaben, hervorragend, reichlich". Name einer Tochter von Abu Bakr.
Aspasiagriechisch, abgeleitet von aspasios "erwünscht"
Assuntaitalienisch, Variante vom spanischen asuncion "die Aufgenommene" Beiname der heiligen Maria
Astaskandinavisch, Kurzform von Astrid und Anastasia
Astrid schwedisch, Walkürenname, von Asfrith, aus schwedisch as "Gott" + altnordisch fridhr "schön"
Aswinaaltenglisch, weibliche Form von Aswin, von Aescwine, althochdeutsch ask "Esche" + wini" Freund"
Atalanta, Atlanta, Atlantegriechisch, vom griechischen Atalante, bedeutet " Gleichgewicht". In der Mythologie war sie eine Jungfrau, die schnell laufen konnte. Sie wollte denjenigen Heiraten, der sie beim laufen überholen konnte.
Athaliabiblisch, zu hebräisch athaljäh "stark, erhaben ist Gott"
Athenagriechisch, Bedeutung unbekannt, vermutlich abgeleitet von griechischen ather "scharf, gerissen" und aine "preisen". Athena war die Göttin der Weisheit und des Krieges.
Athanasiagriechisch, ahtanasia "Unsterblichkeit"
Atiyaarabisch, bedeutet "Geschenk"
Auda1. isländisch, Vorname altisländisch authegr "reich".
2. alter südfranzösischer Vorname vom germanischen alt "alt, bewährt, hervorragend"
Audreyenglisch, angelsächsich, abgeleitet von altenglischen æðel "edel" + þryð "Stärke".
Augusta, Auguste, Augustina, Augustineenglisch, italienisch, portugisisch, deutsch, Beiname des ersten römischen Kaisers Gajus Julius Caesar Octavianus, lateinisch augustus "heilig, ehrwürdig".
Aureliaitalienisch, weibliche Form von Aurelius, römischer Geschlechtername (Aurelier)
Auricarumänisch, Form von Aurelia
Auroraitalienisch, spanisch, finnisch, lateinisch, "Morgenröte" . Römische Göttin des Morgens.
Auxilialateinisch, auxilium "Hilfe, Rettung, Beistand"
Ava1. englisch, variante von Eva,
2. iranisch, bedeutet persisch "Geräusch" oder "Wasser"
3.deutsch, Kurzform aus dem Mittelalter für Namen mit awa "Wasser, Strom"
Averilenglisch, von einem Zunamen, abgeleitet vom angelsächsischen Eoforhild, eofor "Eber, kräftig, stark, mutig" + hild "Kampf"
Avilaenglisch, Kosevorm von Ava. Ávila ist der Name einer spanischen Stadt, in der die Heilige Theresa von Avila geboren wurde.
Avunctürkisch, bedeutet "Trost"
Ayanaafrikanisch, bedeutet "schöne Blume"
Ayseltürkisch, bedeutet "wildströmendes Wasser und der Mond"
Azizaarabisch, bedeutet " kostbar, geliebt, Liebling"

Kommentare

Arisu

ja ich meine auch das Arisu nicht aus dem türkischen kommt denn in Japan ist Arisu eine form des namens Alice.

Arisu - japanische Form von Alice

Wobei das japanische "Arisu" auch wie das englische oder besser französische Alice - oder wenigstens ähnlich - ausgesprochen wird. Die Form "Arisu" ist nur dem Umstand geschuldet, dass die japanischen Katakana (Schriftzeichen für ausländische Begriffe) keine einzelnen Buchstaben, sondern Moren (spezielle phonetische Silbeneinheit) beinhalten. Damit lassen sich aber auch nur bedingt, fremde Begriffe in die japanische Schreibweise übersetzen. Da das Zeichen "Ri" in der Aussprache dem Laut "li" am ähnlichsten ist und bei dem Zeichen "Su" das "u" nicht mitgesprochen wird, ist die Aussprache des in Katakana geschriebenen "Arisu" mit dem eigentlichen "Alice" praktisch gleich. Es deshalb zu einer eigenen Variante des Namens zu erkoren, halte ich deshalb für - Entschuldigung - Blödsinn. Da es eigentlich nur eine "Fehlübersetzung" der Katakana sind, die dafür verwendet werden, Japanern die richtge Aussprache fremdländischer Begriffe zu zeigen. Da ist die Bedeutung: "Arisu - altpersischer Name, Bedeutung Wunsch, Verlangen, Hoffung" um einiges passender.

Bedeutung Name "Arisu"

Sehr geehrte Damen und Herren, der Name Arisu ( Arezou / Arizu / Aresu / Arzu / Arsu ) stammt NICHT, wie hier beschrieben wurde aus dem türkischen Sprachraum sondern aus dem altpersischen Sprachraum. Es ist ein von Poeten oft verwendeter Begriff ( u.a. Hafez ), welcher "Wunsch, Verlangen, Hoffnung, etc.." beschreibt. Insgesamt hat das Wort mehr als 20 Übersetzungsmöglichkeiten. Aber als Vorname steht er ausschließlich für "Wunsch, Verlangen, Hoffnung". Ich bitte um Kenntnisnahme, bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und verbleibe mit freundlichen Grüßen Arezou

Das könnte Sie auch interessieren: