Bedeutung des Nachnamen Wolf

Bekannte Namensträgerin: Christa Wolf (geboren am 18. März 1929 in Landsberg an der Warthe als Christa Ihlenfeld; gestorben am 1. Dezember 2011 in Berlin) war eine deutsche Schriftstellerin. (Foto: Rehfeld, Katja)  

 

 

 

 

 

 

Der Nachname Schwarz steht an 19. Stelle der häufigsten Namen in Deutschland. Er ist ein Patronymika / Eigenschaftsname mit verschiedenen Bedeutungen:

  1. Abgeleitet von dem mittelhochdeutschen Wort „wolf“ für Wolf. Damit wurde ursprünglich eine Person bezeichnet, die auf ihre Mitmenschen wild, gefährlich und grimmig wirkte.
  2. Entstanden als Kurzform von Rufnamen die das Namenswort „Wolf“ enthielten, z. B. aus Wolfgang.
  3. In einigen Fällen wurde der Nachname Wolf aber auch von Häusernamen abgeleitet. Wie z. B. bei einer Person vom Oberrhein aus dem 13. Jahrhundert: „Heinrich Schmied in dem Haus , das man zum Wolf nennt“.
  4. Der Nachname Wolf hat auch eine eigene jüdische Tradition. So wurde er gern als Anlehnung an den Jakobs-Segen und seine Tiervergleiche verwendet („Benjamin ist ein reißender Wolf.“ aus Genesis 49, 27). Der Name wurde dann also als direkter Verweis auf Jakob verwendet. 
     

Das könnte Sie auch interessieren: