A - von Aaron bis Akio

Männliche Vornamen mit A

Männliche Vornamen und ihre Bedeutung

Aaron - Akio Akira - András André - Azzo

Aaron, Aronbiblischer Name, zu hebräisch aharon - Erleuchteter, Bergbewohner-; älterer Bruder des Moses, der Ursprung liegt vermutlich im ägyptischen. Andere Theorien sagen, dass es eine Ableitung vom hebräischen "hoher Berg" oder "hat erhoben" ist.
Aatamifinnisch, Kurzform von Adam
Abaddonbiblisch, Bedeutet in Hebräisch "Vernichtung, Zersörung" Im Neuen Testament, in der Offenbarung ist es ein anderer Name des Engels vom Abbys
Abbe, Abboostfriesische Kurzform von Namen mit Adal-, wie Adalbert
Abdularabisch, der erste Teil von arabischen Namen beginnt mit 'Abd al "Diener des"
Abelbiblisch, vom hebräischen Namen Hevel oder Havel -Hauch, Atem; Im Alten Testament war er der zweite Sohn von Adam und Eva, der von seinem Bruder Kain ermordet wurde.
Abidanbiblisch, bedeutet im hebräischen "mein Vater ist Richter"
Abnerbiblisch, hebräisch, "Vater ist Licht" Im Alten Testament war Abner ein Cousin von Saul.
Abrahambiblisch, hebräisch, abraham, "Vater der Menge"; urspr. abram, "hoher, erhabener Vater", Der Name ist eine Zusammenziehung von Abram und dem hebräischen hamon "viel, Vielzahl". Der biblische Abraham hieß ursprünglich Abram, bis Gott seinen Namen änderte.
Absalombiblisch , vom hebräischen Namaen 'Avshalom "mein Vater ist Frieden", Im Alten Testament war er der Sohn König Davids
Achaz, Achatzlat. Achatius, Achatus, bibl. Name, zu hebr. achaz "der Herr besitzt"; Ahas im Alten Testament
Achill, Achillesgriechisch, vom griechischen Namen Achilleus; in der griechischen Sage Held von Troja. Vermutlich wurde es abgeleitet vom griechischen achaos "Pein, Schmerz" oder vom Fluß Achelous.
Achim1. deutsch, Kurzform von von Joachim
2. biblisch, vermutlich vom hebräischen "er wird es einrichten" Im Neuen Testament wird dieser Name als ein Vorfahr von Jesus aufgeführt.
Achmedarabisch "preis- und lobeswürdig"
Akkeschwedisch, Kurzform von Axel
Adairenglisch, von einem schottischen Familiennamen, der vom Namen Edgar abgeleitet wurde.
Adalbert, Adelbert, Adelbrechtalthochdeutsch, adal "edel, vornehm" + beraht "glänzend"
Adam, Adamobiblisch, europäisch, das hebräische Wort für "Mann", abgeleitet vom hebräischen ' adam "rot sein", Vermutlich,bezieht es sich auf die Hautfarbe von Menschen, oder auf das assyrische adamu "machen, gemacht". Im Hebräischen gibt es ein Wortspiel 'adamah "Erde". das sich darauf bezieht, dass Gott Adam, den ersten Menschen, aus Erde machte.
Adelaralthochdeutsch, adal "edel" + aro "adler"; der hl. Adelar wurde 754 von den Friesen erschlagen.
Adilarabisch, bedeutet "gerecht" vom arabischen adala "gerecht handeln"
Adolf, Adolfo, Adolph, Adolphedeutsch, schwedisch, aus dem alten Vornamen Adalwolf, althochdeutsch adal "edel" + wolf "Wolf", im Mittelalter Fürsenname, auch seit dem Schwedenkönig Gustav Adolf verbreitet.
Adonaitheologisch, bedeutet "mein Gott, mein Herr". Wurde von den Irsraliten für ihren Gott genommen, da es verboten war, seinen Namen auszusprechen.
Adonisgriechisch, abgeleitet von Adonai. Er war in der griechischen Mythologie ein Schäfer, der getötet wurde als er ein Wildschwein jagte.
Adrian, Adriaan, Adrien, Adriano, Arianenglisch, römisch, ,früher auch Hadrian, lat. Hadrianus, "Mann aus Hadria" (südl. Venedig)
Aeneasabgeleitet vom altgriechischen "ainein" = "preisen rühmen"
Afanasirussisch, Form von Athanasius
Agamemnongriechisch, bedeutet "sehr standhaft" Er war in der griechischen Mythologie der Bruder von Menelaus. Er wurde von seiner Frau Clytemnestra getötet.
Agefriesische Kurzform  von Namen mit Age-
Ägid, Ägidius, Egidiusauch Eigid, Egidius, zu griech. aigis "Ziegenfell", aegis "Schutzmantel des Zeus"
AgiloKurzform von. Namen mit Agil-
Agimalbanisch, bedeutet "Morgendämmerung"
Agimar, Agimoalthochdeutsch  Agi "Schwert" + ahd. mari "berühmt"
Aginaldalthochdeutsch Agi "Schwert" + "waltand " walten, herrschen"
Aginolfalthochdeutsch , Agi "Schwert" + wolf  "Wolf"
Agnoloitalienische Form zu Angela und Angelo
Agripparömisch, biblisch, eine römische Familie, möglicherweise vom lateinischen agripate "Landräuber"
Ahabbiblisch, bedeutet "Onkel" vom hebräischen 'ach "Bruder" und 'av "Fater"
Ahmad, Ahmed, Ahmetarabisch, türkisch, bedeutet "lobenswerter"
Ahmosealt-ägyptisch, bedeutet "Sohn des Lah", Kombination des ägyptischen Gottes Iah und dem Wort mes "Sohn", oder mesu "geboren". Der erste Pharaoh der 18. Dynastie hieß Ahmose.
AhrimanNaherosten, moderne persische Variante von Angra Mainyu.
Ahura MazdaNaherOsten, bedeutet "Gott der Weisheit"; er war in der persischen Mythologie der oberste Schöpfer und der Gott des Lichts, der Wahrheit und Güte
Aimofinnisch, 1. bedeutet "großzügiger Betrag";
2. Vorname zum lat.-hebr. Vornamen Achaz, Achatius
Aingerubaskisch, Form von Angelus
Aitorbaskisch, bedeutet "gute Väter" vom baskischen aita "Vater" und on "gut". Es war der Name eines legendären Anführers der Basken.
Ainersfriesische Sonderform v. Andreas
Ajaxgriechisch, vom Namen Aias, vermutlich abgeleitet von aiastes "Trauernder".
Ajeet, Ajitindisch, bedeutet "der, der nie besiegt wurde" oder "unschlagbar" aus dem sanskrit a "nicht" und jita "besiegbar". Ein Name von Shiva und Vishnu.
Ake, Akke, Akko friesische Kurzform von Alke, Aleke, 
Akashindisch, Himmel
Ake, Akke, Akko friesische Kurzform von Alke, Aleke, 
Akimrussisch, Kurzform von Joakim = Joachim
Akiojapanisch, bedeutet "heller Junge"

Das könnte Sie auch interessieren: