Beliebte männliche italienische Vornamen

VornameBedeutung
1. Francescomittelalterlicher Abstammung. Bedeutung des Namens: der Franzose. Die Namensendung -sco drückt im mittelalterlichen Italienisch die Landesherkunft aus. Das weibliche Äquivalent lautet Francesca. Eine Kurzform des Namens ist Fran.
2.Alessandroaus dem Altgriechischen "alexein" = "abwehren, schützen" und "aner" = "der Mann" => "schützender Mann"
 AndreaDer Name stammt vom Griechischen ανδρεια, andreia = Tapferkeit und bedeutet so viel wie der Tapfere, der Mannhafte. Verehrung des heiligen Märtyrers Andreas
 MatteoItalienische Form von Matthias. Der Name kommt aus dem spanisch-hebräischem und bedeutet "Geschenk Gottes". Namenstag am 21. September.
 LorenzoLorenzo ist die italienische Form des deutschen Lorenz sowie des englischen und französischen Namen Laurence. Alle gehen auf den römischen Geschlechternamen Laurentius zurück.
 MattiaAbwandlung von Matteo (siehe oben)
 Simoneabgeleitet von Simeon, kommt aus dem Hebräischen und bedeutet: "Gott hat gerufen". 
 Lucader Lukanier (aus d. Landschaft Lucania Stammende)das bedeutet "der Leuchtende, der Lichte, der Glänzende, der bei Tagesanbruch geborene" oder auch: "der aus Lucania stammende" (Landschaft in Unteritalien, aus der der Apostel Lukas stammte)
 Gabrieleaus dem Hebräischen "geber" = "der Mann, der starke Mann" und "el" = "der Mächtige, Gott"
Davideaus dem Hebräischen „Dawidh“ = "der Geliebte, Liebling (Gottes)"

Das könnte Sie auch interessieren: