Leon

Ein bekannter Namensträger: Léon Dufour - französischer Arzt und Naturforscher

(Abb.: Léon Dufour, französischer Arzt und Naturforscher (1780 - 1865))

Der männliche Vorname ist griechischer Herkunft, er leitet sich von Léo – „der Löwe“ ab.

Besonders häufig wird der Name in Europa vergeben – insbesondere Frankreich, Spanien. Aber auch in den südlicheren Regionen wie Griechenland ist der Name sehr beliebt. Seit einigen Jahren ist „Leon“ auch in Deutschland sehr populär und steht an der Spitze, der am häufigsten vergebenen Säuglingsnamen.

Vielleicht hat die deutlich gestiegene Popularität des Namens in Deutschland auch mit der gestiegenen Präsenz in Kinofilmen zu tun. Z. B. „Leon der Profi“, französischer und sehr erfolgreicher Spielfilm aus dem Jahr 1994.

Namenstag:

  • 20. Juli

Männliche Varianten: Leo, Lion,

Weibliche Varianten: Leonie, Leona, Lea
Koseformen:
Lee, Lyn, Le

Das könnte Sie auch interessieren: