N - von Nicéphore bis Nyyrikki

maennliche Vornamen mit N

Männliche Vornamen und ihre Bedeutung

Nabil - Nic   Nicéphore - Nyyrikki

Nicéphore, Nikephorosfranzösisch, griechisch, bedeutet "den Sieg davon tragen", vom griechischen nike "Sieg" und phoreo "tragen, davon tragen"
Nicoitalienisch, holländisch, Kurzform von Nikolas oder Nikodemus.
Niels, Nils1. dänisch, Kurzform von Nikolas
2. holländische Kurzform von Kornelius.
Nigelenglisch, von Nigellus, einer lateinisierten Form von Neil.
Nikitarussisch, Form des griechischen Namen Aniketos, der "unbezwingbar" bedeutet.
Nikhilindisch, bedeutet "ganz"
Nikodemusbiblisch, bedeutet "Sieg über die Menschen", von nike "Sieg" + demos "Volk"
Nikolausbiblisch, englisch, griechisch, vom griechischen Namen Nikodemos
Nilamindisch, bedeutet "Saphier"
Nilesenglisch, Form von Neil
Ningchinesisch, bedeutet "Frieden, Ruhe"
Ninoitalienisch, Kurzform von Giannino und anderen Namen mit der Endung -ino.
Nishantindisch, bedeutet "Ende der Nacht, Morgengrauen"
Nivenschottisch, anglisierte Form von Naomhán
Nizararabisch, vermutlich von arabisch nazir "klein sein"
Noahbiblisch, vom hebräischen Namen Noach "Trost, Ruhe"
Nobujapanisch, bedeutet entweder "Expansion" oder "Wahrheit".
Noelenglisch, altfranzösich, "Geburtstag Christi"
Nolanirisch, englisch, keltischer Ursprung, abgeleitet von irischen Familiennamen o´Nuallein. Bedeutet "Nachkomme von Nuallein" Noallien bedeutet "Sieger" oder "erfolgreicher Kämpfer"
Norbertdeutsch, althochdeutsch, nord "Norden" + beraht "glänzend"
Norijapanisch, bedeutet "Regel, Gesetz".
Norman, Normannenglische, von einem germanischen Spitznamen für die Wikinger - Normannen. Er bedeutet, "Mann aus dem Norden", althochdeutsch, nord "Norden" + man "Mann"
Norrisenglisch, von einem Familiennamen der in altfranzösisch "Nördlicher" bedeutet.
Nortonenglisch, von einem Familiennamen, der abgeleitet von einem Ort, "Nord-Stadt" in altenglisch bedeutet.
Norwoodenglisch, von einem Familiennamen, der von einem Ort stammt der in altenglisch "Nordwald" bedeutet.
Norwinalthochdeutsch, nord "Norden" +  wini "Freund"
Notkeralthochdeutsch, not "Bedrängnis, Zwang, Gefahr" + ger "Speer"; Umkehrung, Gernot
Nuadairisch, bedeutet keltisch "Beschützer"
Nukagrönländisch, bedeutet "jüngerer Bruder oder Schwester"
Numitorrömisch, unbekannte Bedeutung. In der römischen Mythology war er der König von Alba Longa und der Vater von Rhea Silvia.
Nunzioitalienisch, bedeutet "Bote"
Nurarabisch, bedeutet "Licht", abgeleitet von nawara "erleuchtet"
Nurzhankasachstan, bedeutet "leichte Seele"
Nyewalisisch, Koseform von Aneirin, ursprüngliche Schreibweise Neirin, bedeutet "edel"
Nyyrikkifinnisch, unbekannte Bedeutung. Es war der Name eines finnischen Gottes der Jagd.

Das könnte Sie auch interessieren: