Bedeutung des Nachnamen Hofmann / Hoffman

Bekannter Namensträger: Ernst Theodor Amadeus Hoffmann: * 1776 in Königsberg - † 1822 in Berlin, eigentlich: Ernst Theodor Wilhelm, umbenannt in Anlehnung an den von ihm bewunderten Wolfgang Amadeus Mozart; Schriftsteller, Jurist, Komponist, Kapellmeister, Musikkritiker, Zeichner und KarikaturistBekannter Namensträger: Ernst Theodor Amadeus Hoffmann: geboren am 1776 in Königsberg - gestorben am 1822 in Berlin, eigentlich: Ernst Theodor Wilhelm, umbenannt in Anlehnung an den von ihm bewunderten Wolfgang Amadeus Mozart; Schriftsteller, Jurist, Komponist, Kapellmeister, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist

 

 

 

Der Nachname Hoffmann steht an 27 Stelle der häufigsten Namen in Deutschland. Er ist ein Berufsname zu mhd. hoveman, mnd. hove(s)man, hofman = „der zu einem Hof gehörende Bauer, zu Diensten verpflichtete Bauer; der einen Hof bewohnende Bauer.“ Ebenso auch: „Diener am Hofe eines Fürsten.“, fnhd. hofman = „der mit einem grundherrlichen Hofe belehnte Bauer, Wirtschafter auf einem Gutshof“. Inhaltlich stehen die Nachnamen Hoffman / Hofmann und die Namenskombinationen zu Meyer sich sehr nahe oder gar synonym.

Von ihrer lokalen Verbreitung im späten Mittelalter ausgehend, kann man beobachtend zusammenfassen, dass die Namenskombinationen um Meyer vorwiegend den nördlichen und südlichen Raum abdecken, hingegen Hoffmann in den Gebieten dazwischen liegend, überwiegend verbreitet war. Aufgrund der sehr ähnlichen Namensbedeutung, wird auch die starke Verbreitung des Namens in Deutschland verständlich.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren: