C - von Canaan bis Ceferino

maennliche Vornamen mit c

Männliche Vornamen und ihre Bedeutung

Cade - Can, Canaan - Ceferino, Cefin - Chiranjeevi, Chiranjivi - Clifford, Clifton - Cyrus

Canaanbiblisch, Bedeutung unbekannt. Im Alten Testament ist das der Name eines Anführers der Canaaniten.
Candiduslateinisch, "hell, glänzend, weiß, aufrichtig"
Canutehistorisch, anglisierte Namensform von Knut.
Caoimhínirisch, original irische Namensform von Kevin.
Caolánirisch, vom gaelischen caol "mager, schlank, dürftig" mit der Verkleinerung án.
Caradocwalisisch, Variante von Caradog.
Caradogwalisich, der Name wurde abgeleitet vom walisischen cariadus "geliebt". So hieß ein britischen Anführer im 1. Jahrhundert, der gegen römische Gesetze rebellierte.
Caratacuskeltisch, lateinisierte Namensform von Caradog.
Carbrey, Carbryirisch, schottisch, anglisierte Namensform von Cairbre.
Careyenglisch, von einen irischen Familiennamen, der abgeleitet wurde von Ó Ciardha "Nachkomme von Ciardha". Gaelisch bedeutet ciardha "dunkel".
Carldeutsch, Namensform von Karl, bedeutet "freier Mann"
Carleskatalan, Namensform von Karl.
Carlisleenglisch, nach einem Familiennamen, der von einer walisischen Ortsbezeichnung "Stadt von Lugovalos" stammt. Lugovalos war ein Personenname mit der Bedeutung "stark wie Lugus"
Carloitalienisch, Namensform von Karl.
Carlomannhistorisch, eine germanische Namensform von Karl und mann "Mann". Es war der Name eines Königs der Franken.
Carlosspanisch, portugiesisch, Namensform von Karl.
Carlyleenglisch, Namensvariante von Carlisle.
Carmelospanisch, männliche Namensform von Carmel
Carmibiblisch, bedeutet "Wein", Name eines der Söhne Reubens im Alten Testament.
Carmineitalienisch, mänliche Namensform von Carmel, beeinflußt vom lateinischen Word carminis "vom Lied".
Carol1. englisch, Kurzform von Carolus oder Caroline. Der Name wird für beide Geschlechter verwendet.
2. rumänisch, Namensform von Carolus. Name von zwei rumänischen Königen.
Carolusaltdeutsch, lateinische Namensform von Karl.
Carpusbiblisch, griechisch, lateinische Namensform vom griechischen Namen Kapos "Früchte, gewinnen".
Carranenglisch, Vorname nach einer Namensvariante des irischen Familiennamens Mac Ciarain "Sohn des Ciarán".
Carrol, Carroll,irisch, anglisierte Namensform von Cearbhall.
Carstendeutsch, Namensform von Karsten
Carterenglisch, von einem Familiennamen, bedeutet in mittelenglisch "jemand, der einen Wagen nutzt"
Carverenglisch, von einem Familiennamen, bedeutet in mittelenglisch "Holzschnitzer"
Carwynwalisisch, bedeutet "heilige Liebe", vom walisischen caru "liebe" + gwyn "weiß, hell, heilig"
Caryenglisch, Namensvariante von Carey.
Caseyenglisch, von einen irischen Familiennamen, abgeleitet von Ó Cathasaigh "Nachkomme von Cathasaigh" . Gaelisch bedeutet Cathasaigh "aufmerksam, wachsam".
Cashenglisch, nach einem englischen, berufsbezogenen Familiennamen für Kistenmacher. Abgeleitet vom normannisch-französisch casse "Behälter"
Casimirenglisch, slavisch, bedeutet "Frieden zerstören", abgeleitet vom slawischen Element kazic "zerstören" + mir "Frieden". Form von Kasimir
Caspar, Casperholländisch, Namensform von Jasper
Caspianliterarisch, von C. S. Lewis für einen Charakter in seinen "Chroniken von Narnia" verwendet. Nach Lewis basiert der Name auf dem "Kaspische Meer", das nach der Stadt Qazvin benannt wurde.
Cassianenglisch, vom römischen Familiennamen Cassianus, abgeleitet von Cassius.
Cassiusrömisch, römischer Familienname, vermutlich eine Ableitung von cassus "leer, nichtig"
Castorgriechisch, vom griechischen Kastor, möglicherweise steht es in Verbindung zu kekasmai "scheinen, übersteigen, hervorragend sein". In den griechischen Sagen war Castor ein Sohn von Zeus, der Zwillingsbruder von Pollux. Das Sternbild der Zwillinge repräsentiert die zwei Brüder, einer der Sterne heißt so.
Catahecassaindianisch, bedeutet in shawnee "schwarzer Huf". Ein Shawnee Krieger und Häuptling im 18. Jahrhundert hieß so.
Cathairirisch, bedeutet "Mann des Kampfes" vom gaelischen cath "Kampf" + vir "Mann"
Cathalirisch, bedeutet vermutlich "Herr über den Kampf", vom gaelischen cath "Kampf" + val "Herrschaft".
Cathánirisch, abgeleitet vom gaelischen cath "Kampf" mit einer Verkleinerung am Ende.
Cathaoiririsch, Namensvariante von Cathair
Catorömisch, römischer Beiname, bedeutet "weise".
Cavanirisch, abgeleitet vom Namen einer irischen Grafschaft, vom irischen cabhán "Talmulde, Senke, Höhle"
Cayetanospanisch, Namensform von Caietanus / Gaetano
Ceallach, Ceallaghirisch, möglicherweise entweder vom gaelischen ceallach "Kampf, Streit" oder von einem gaelischen Wort, das "heller Kopf" bedeutet.
Cearbhallirisch, vermutlich vom gaelischen cearbh " mit der Waffe zerhacken"
Cebriánspanisch, Namensform von Cyprianus - Cyprian
Cecilenglisch, vom walisischen Namen Seissylt, vom römischen Namen Sextus . Er kann aber auch eine Ableitung vom römischen Namen Caecilius sein.
Cedricenglisch, unbekannte Bedeutung, Vorname keltischen Ursprungs, zu altenglischen Cerdic, Gründer von Wessex. Es gibt Theorien, die besagen, dass Cedric meint "großzügiges Schauspiel" vom walisischen Cedrych, oder "Herr von Kriegen" aus dem altenglischen. Diese Theorien sollen aber nicht stimmen.
Ceferinospanisch, Namensform von Zephyrinus - Zeferino

Das könnte Sie auch interessieren: