M - von Magnus bis Mustafa

Männliche Vornamen M

Männliche Vornamen und íhre Bedeutung

Magnuslateinisch, ursprünglich Beiname, magnus "groß (an Geist, Mut, Ansehen)"
Mahir türkisch, "geschickt, gewandt, talentiert"
Maikeingedeutsche Form von Mike = Michael
Makariosgriechisch, von maker "begütert, glücklich"
Malcolmschottisch, von Mael Coluim "Schüler von Sankt Columba"; Columba war ein irischer Mönch, der Schottland mit christianisierte. Der Name von schottischen Köngen
Maltedänisch, schwedisch, deutsche Kurzform von Helmold; helm "Helm, Schutz" + waltan "walten, herrschen".
Manfredalthochdeutsch, man "Mann" + fridu "Friede". Wurde durch das Drama "Manfred" von Byron wieder populär.
Manhardalthochdeutsch , man "Mann" + harti "stark"
Manolospanische Kurzform von Emmanuel
Mansurarabisch, "Sieg Gottes"
ManuelKurzform von Emmanuel, hebräisch "Gott mit uns"
Maraldalthochdeutsch, von Marwald, marah "Pferd" + waltan "walten, herrschen";
Marbertalthochdeutsch, marah "Pferd" + beraht "glänzend";
Marcelfranzösische Form von Marcellus
MarcellusVorname, vom römischen Familiennamen Marcellus, einer Verkleinerung von Marcus.
Marcus, Markusrömischer Zusatz oder Name, "Sohn des Mars" , abgeleitet vom Namen des römischen Kriegsgott Mars.
Marekpolnisch, tschechische Form von Mark, einer familiären form von Marcus.
Marianusrömischer Familienname, der von Marius abgeleitet wurde.
Marinusniederländischer Vorname, lateinischer Herkunft, "das Meer betreffend"
Mario italienische Form von Marius
Mariuslateinisch, Familie der Marier
Mark, Marcenglisch, dänische Form von Markus, die in Deutschland sehr beliebt ist.
Marlonenglisch, vermutlich eine Verkleinerung von Marc, populär durch den Schauspieler Marlon Brando, der nach seinem Vater benannt war.
Marlowenglisch, von einem Familiennamen, abgeleitet von einem Platz, der in altenglisch "austetrockneter See" bedeutet.
MartinVorname lateinischer Herkunft, vom römischen Namen Martinus, abgeleitet von Martis, dem Genitiv von Mars, dem römischen Gott. Bedeutet "Kriegsgott, Kriegsglück"
Martinuslateinisch, Form von Martin, 
Marvinenglisch, vermutlich altenglisch "bedeutender Freund", eine Variante vom walisischen Namen Mervyn, Merfyn - marrow famos "bedeutende Lebenskraft". Name eines Königs von Wales im 9. Jahrhundert.
Maternuslateinischer Heiligenname zu "der mütterliche"
Matthäusbiblisch, Namensform von Matthias, Matthaios ist eine griechische Form des hebräischen Namens Mattityahu, der "Geschenk von Yahweh" bedeutet.
Matthiasbiblisch, neu testamentarischer Name, Matthaios ist eine griechische Form des hebräischen Namens Mattityahu, der "Geschenk von Yahweh" bedeutet.;
Mauritius, Mauricius, Maurus,der römische Name Mauricius ist abgeleitet von lateinisch maurus "dunkelhäutig" . Der Heilige Sankt Mauricius ist der Namenspatron der Infantrie. Er war ein christlicher, römischer Legionär, der unter Kaiser Maximilian den Märtyrertod starb.
Maverickenglisch, vom englischen "unabhängig, selbständig". Abgeleitet vom Familiennamen eines Texaners, der seine Kälber nicht mit Brandzeichen versehen wollte.
MaxKurzform von Maximilian oder Maxwell
MaximKurzform von Maximilian
Maximilianlateinisch, ursprünglich römischer Beiname Maximilianus, abgeleitet von maximus "der Größte, Älteste, Erhabenste"
Maxwellenglisch, ursprünglich ein Familienname, "stream of Maccus", eine Kombination im altenlischen von maccus + wella "Fluss".
Mehmettürkische Form von Muhammad, hamid "lobenwert, rühmlich", Name des Propheten, der die islamische Religion im 7. Jahrhundert gründete.
Meinhardalthochdeutsch, magan, megin "Kraft, Macht" + harti "hart";
Meinoldalthochdeutsch, magan, megin "Kraft, Macht" + waltan "walten"
Meirjüdischer Vorname, zu hebräisch meir "der Leuchtende"
MelchiorVorname griechisch-hebräischer Herkunft, zu griechisch melchi, hebräisch melech, Kurzform von elimelech + or "Gott ist König des Lichts"
Melihtürkisch, "Schönheit besitzen"
Melvinenglisch, vermutlich vom altenglischen namen Maethelwine, bedeutet "Rat u. Freund"
Memnuntürkisch, 1. dankbar sein, 2 "der Glückliche"
Menachemhebräisch, Variante von Menahem, bedeutet "Tröster"
MendelKurzform von Emmanuel u. Immanuel, oder von Menahem
Menradniederdeutsche Form von Meinrad, abgeleitet aus dem althochdeutschen magin "Kraft, Stärke" und rad "Ratgeber"
Merlinenglischer Vorname keltischer Herkunft, Myrddin, Merddin "Seehügel, Düne, Hügel am Meer"
Merrickenglisch, aus der walisischen Mythologie, von Namen Myrddin "Meerfestung", seit dem 12. Jahrhundert durch die Artus-Sage gebräuchlich. In der frühen Legende war Myrddin ein propheticher Wahnsinniger, der im kaledonischen Wald lebte.
Michael, Michel, Michail, Michal, Michele, Mikael, Miguel, Mischasehr  beliebter Vorname, hebräischer Herkunft, nach der biblischen Gestalt des Erzengels Michael, zu hebräisch mikä´ël '"wer ist Gott?"
Mikafinnische Kurzform von Michael
Mike, Mickenglische Form von Michael
Mikisneugriechische Form von Michael
Milanslawische Kurzform von Miloslaw
Milkoslawische Kurzform von Namen die mit Mil- beginnen, bedeutet "anmutig"
Milostschechische Kurzform von Namen auf -mil
Miloslavslawischer Vorname, "der Ruhmliebende", zu russisch milyj "lieb, angenehm" + slava "Ruhm"
Miltonenglischer Familienname, abgeleitet von einer englischen Ortsbezeichnung "mill town " Mühlenstadt
Mirkoslawische  Kurzform von  Miroslaw
Miroslawisch, vermutlich Kurzform von Miroslaw, von russisch miro "Frieden"
Miroslawslawischer Vorname, zu russisch mir "FRiede" + slava "Ruhm"
Mohammed, Muhammadarabisch, "gepriesen" , der Name des Propheten, der im 7. Jahrhundert die islamische Religion gründetet.
Morganenglischer Vorname, keltischer Herkunft, Morien, irisch muirgen, zu mor, muir "die See", "auf der See geboren..."
Moritz, Moriz, Maurizdeutsch, Vorname lateinischer Herkunft von Mauritius;
Morrisenglische Form von Moritz
MosesBiblischer Name zu hebräisch moscheh, ein ägyptisches Lehnwort, mes "Sohn" umschreibend. Kann auch
1. "aus dem Wasser gezogen"
2. ägyptisch "Kind"
Mustafatürkisch, "gütig, teilnahmungsvoll, mitleidig", ein Name des Propheten

Das könnte Sie auch interessieren: