K - von Kagami bis Kyrilla

weibliche Vornamen

Weibliche Vornamen und ihre Bedeutung

Kagamijapanisch, "Spiegel"
Kaydänisch/ friesisch, Kurzform (vermutlich keltischen Ursprungs) von "Kaye"
Kaimanapolynesisch, "Diamant"
Kajafriesisch, Form von Katharina
Kalilaarabisch, "Geliebte"
Kalliopegriechisch, bedeutet "schöne Stimme", vom griechischen kallos "schön" + ops "Stimme". Sie war eine der neun Musen.
Kallistogriechisch, abgeleitet von kalistos "sehr schön". Sie war eine Nympfe die von Zeus geliebt wurde. Hera verwandelte sie in eine Bärin. Das Sternbild "Der Große Bär" soll ihr Abbild sein.
Kamekojapanisch, "Schildkröte"
Kamilaarabisch, "vollendet"
Kananipolynesisch, "schön", "Schönheit"
Kanisha, Quanishanordamerikanisch, eine Neubildung - Ursprung unbekannt
Karianne, Carianneniederländisch, Zusammensetzung aus Katharina und Johanna
Karin, Karen, Karinaschwedisch, Kurzform von Katharina
Karla, Karolaursprünglich althochdeutsch, weibliche Form von Karl
Kasotaindianisch, "Himmel", "klar und frei"
Kassandra, Cassandragriechisch, Tochter von Priamos (trojanischer König)
Kateenglisch, Kurzform von Katharina
Katharina, Katarina, Katrinavermutlich vom griechischen Namen Aikaterine. Über die Etymologie wird debattiert, es kann vom früheren griechischen Namen Hekaterine abgeleitet sein, der von hekateros kommt und etwa "alles für die beiden" bedeutet; der Name kann auch von der Göttin Hecate abgeleitet worden sein; es kann auch mit dem griechischen "aikia" - Folterung- zusammenhängen. Auch könnte es von einem Koptischen Namen mit der Bedeutung "meine Weihung deines Namens" kommen. Die Römer verbanden den Namen Katarina mit dem griechischen Katharos, "rein" und änderten die Rechtschreibung von Katarina zu Katharina um den Zusammenhang herzustellen.
Kathi, Kati, Katie, Käthegriechisch, Kurzform von Katharina
Kathleenirisch, Kurzform von Katharina
Katja, Katiaurspünglich griechisch, Kurzform von Katharina
Kaylanordamerikanisch, Kurzform von Kayleigh oder Michaela
Keishanordamerikanisch
Kelilahebräisch, "Lorbeer-Kranz"
Kenna, Kendraenglisch, "etwas wissen"
Kerena, Kerenenglisch, Kurzform von Keren-Happuch
Kezia, Keshiabiblisch/ hebräisch, von Kassie, "Johannisbrotbaum"
Kiaranordamerikanisch, tiara, "Diadem"
Kichijapanisch, "glücklich, zufrieden"
Kierairisch, "dunkelhaarig"
Kikujapanisch, Chrisantheme (Blume)
Kimenglisch, Form von Kimball
Kimberleyenglisch, geht vermutlich auf die Stadt Kimberley zurück
Kinenglisch, "golden" oder "verwandt mit.."
Kiriakigriechisch, "Sonntagskind"
Kirsten, Kerstindeutsch/ dänisch/ norwegisch, Form von Christine, "Anhänger des Christus"
Kittyschottisch, Kurzform von Katharina
Klara, Claralateinisch, "die Leuchtende, Berühmte"
Klarina, Klarine, Klarissa, Clarinaursprünglich lateinisch, Form von Klara
Kleagriechisch, "berühmt"
Klenjarussisch, Kurzform von Kleopatra
Kleopatra, Cleopatragriechisch, "berühmt" und "vom Vater"
Kleiogriechisch, abgeleitet von kleos "Ruhm", in der Mythologie ist sie eine der neun Musen.
Konstanze, Constancelateinisch, "Beständigkeit"
Kora, Coragriechisch, "Tochter, Mädchen"
Kreszentia, Kreszenzlateinisch, "Wachsen"
Kriemhild, Kriemhildealthochdeutsch, "Helm", "Kampf"
Kristianenordische Form von Kristina
Kumariindisch, "Tochter"
Kunigundealthochdeutsch, "kämpft für ihre Sippe"
Kylieaustralisch, "Bumerang"
Kyragriechisch, "Herr"
Kyrillagriechisch, weibliche Form von Kyrill, altgriechischer Frauenname

Kommentare

Name: Kendra

die Bedeutung des wunderschönen Namens KENDRA ist Königlich

Danke dir für Deine Ergänzung

Danke dir für Deine Ergänzung Brigitte. Sie stellt eine etwas andere Interpretation zum Namen Kendra dar, als wir sie kennen.

Das könnte Sie auch interessieren: