Bedeutung des Nachnamen Leweling

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Lewelings findet man in/ im Landkreis Gütersloh (NW), nämlich genau 32 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Darmstadt, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Lewes findet man in/ im Landkreis Coesfeld (NW), nämlich genau 42 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Löws findet man in/ im Hochtaunuskreis (HE), nämlich genau 124 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Donnersbergkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Löwes findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 104 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Bodenseekreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Levis findet man in/ im Kreisfreie Stadt Frankfurt am Main (HE), nämlich genau 9 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Bodenseekreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Bedeutung des Nachnamen Leweling

Hallo,

Ich wüsste gern die Bedeutung meines Geburtsnamens Leweling. Kann er evtl.mit "Liebling" zu tun haben?

Mit Dank und Gruß
Mechthild



 

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 901
von Lewe und oder Löw(e)

Hallo Mechthild,

der Nachname Leweling geht auf den Namen Lewe zurück, der im hier um den Suffix (Endung) „-(l)ing“ erweitert wurde. Damit drückt der Name aus, dass der ursprüngliche Namensträger eine Nachfahre oder Angehöriger einer Person namens Lewe war. Die Verwandtschaft diese beiden Namen erschließt sich auch aus der Tatsache, dass Lewe zwar regional sehr viel weiter verbreitet ist als Leweling, aber überall dort zu finden ist, wo Leweling und zwar ganz besonders häufig vertret ist (und zwar im Raum Detmold in Nordrhein-Westfalen).

Für Lewe wiederum sind folgende Bedeutungen belegt:

In den meisten Fällen leitet sich der Nachname Lewe von dem Namen „Löw(e)“ ab und für diesen Namen gibt es auch wieder mehrere Bedeutungen, von denen eine auf deine Familie zutreffen könnte:

  • Löw wurde in den meisten Fällen als Übername verwendet für einen Menschen, dessen Wesen und äußere Erscheinung seine Mitmenschen sinngemäß und Bildhaft an das Tier, den Löwen erinnerte. Dabei kann es sich also um einen besonders mutigen und willensstarken Menschen gehandelt haben.
  • Löw kann sich auch von einem Häusernamen abgeleitet haben, der das Wort „Löwe“ trug. Im Mittelalter war es durchaus üblich, Häusern Namen zu geben, die entweder auf regionale örtliche Besonderheiten zurückzuführen sind oder auf den Erbauer oder Handwerksmeister des jeweiligen Hauses.
  • Der Name Löw kann auch jüdischen Ursprungs sein und namentlich auf „Levi“, dem Stammvater des israelitischen Stammes der Leviten - https://de.wikipedia.org/wiki/Levi_%28Patriarch%29
  • Ebenfalls jüdische Wurzeln hatte der Brauch, hebräische Tiernamen aus dem alttestamentlichen Jacobssegen für jüdische Ruf- und Beinamen zu verwenden. Der Löwe taucht dort beispielsweise auf als „Juda ist ein junger Löwe“, Genesis 49.8. - https://de.wikipedia.org/wiki/Jakobssegen. Aus diesem Namen hat sich in einigen, wenn auch weitaus weniger Fällen als in den zuvorgenannten, der Nachname Löw(e) entwickelt.

In etwas weniger Fällen, weil an einen bestimmten Ort gebunden, hat sich der Name Lewe auch aus dem gleichlautenden Ortsnamen entwickelt: das einstige Dorf Lewe, das heute Teil der Stadt Liebenburg in Niedersachsen ist.

Soweit wieder von mir dazu.

Viele Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland