FN Kallaewe

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © Christoph Stöpel:

Die meisten Kallaewes findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 1 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Berlin, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Kalläwes findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 2 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Landkreis Dahme-Spreewald, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Rene K
Beigetreten: 16.03.2019 - 16:38
Beiträge: 2
FN Kallaewe

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich würde gerne mehr über meinen Familiennamen „Kallaewe“ erfahren. Bisher konnte ich aber noch nicht wirklich etwas über Herkunft und Bedeutung herausfinden.

Es gibt laut google noch den Familiennamen Kalläwe, bis zwei Generationen zurück kann ich aber sagen das in meinem Familienzweig der Name immer mit ae statt ä geschrieben wurde.

Leider kann ich nicht viel zu der Herkunft meiner Familie sagen da ich wirklich nur gesicherte Information bis zu meiner Uroma habe.

Kann mir jemand hier mehr zu dem Familiennamen sagen?

Gruß René

Steven
Bild des Benutzers Steven
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 963
Wahrscheinlich abgeleitet vom heutigen Calau

Hallo Rene,

Ihr Nachname Kallaewe oder Kalläew ist heute am meisten im näheren Umfeld des Spreewaldes im östlichen Brandenburg vertreten. Es handelt sich aber, auch bei beiden Schreibweisen, um einen vergleichsweise sehr seltenen Namen.

Abgeleitet wurde der gesuchte Nachname sehr wahrscheinlich von der der heutigen Kleinstadt Calau - ältere Schreibweise: Kalau, ursprünglich slawisch „Carlowe“, niedersorbisch „Kalawa“ - im Landkreis Oberspreewald-Lausitz gelegen:

Auf Grund der heutigen Verbreitung des Nachnamens und natürlicher auch der Ähnlichkeitder Schreibweise zu dem oben genannten Ortsnamen, gehe ich davon aus, dass es sich bei Kallaewe / Kalläwe um einen Herkunftsnamen handelt.
Ein früher Ahn Ihrer Familie, sehr wahrscheinlich im 12. Bis 13. Jahrhundert lebend, wuchs in der der Stadt Kalau auf – noch ohne eigenem Nachnamen. Er zog dann jedoch von dort in einen anderen Ort, eine andere Stadt um. Dort erhielt er als Neuhinzugezogener einen Nachnamen, der sich in seinem Fall auf seinen Herkunftsort bezog; eine durchaus gängige Praxis im Mittelalter bei der Entstehung und Verteilung unserer mitteleuropäischen Nachnamen.

Ich hoffe Ihnen damit weitergeholfen haben und verbleibe mit schönen Grüßen
Steven

Rene K
Beigetreten: 16.03.2019 - 16:38
Beiträge: 2
Vielen Dank

Hallo Steven,

das sehr schlüssig. Vielen lieben Dank, mir hat das schon seit Jahren keine Ruhe gelassen.

Gruß René

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland