Mein Nachname Loth

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Loths findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 81 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Baden-Baden, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
allesimloth
Offline
Zuletzt online: vor 10 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.10.2016 - 12:27
Beiträge: 1
Mein Nachname Loth

Mein Nachname lautet „Loth“.

Ich persönlich bin sehr für Gerechtigkeit und Ausgewogenheit - also es muss „alles im Lot sein“.

Meine Frage lautet nun: lebe ich auf der Basis meines Nachnamen und könnte der biblischen Ausmaßes sein.

Vielen Dank  
Mitglied ..allesimloth.

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 3 Tage
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 901
verschiedene Bedeutngsmöglichkeiten

Hallo,

also was Sie mit „biblischen Ausmaßes“ meinen, ist mir nicht ganz klar, aber mit Ihrer Vermutung zur Bedeutung Ihres Nachnamens liegen Sie schon auf der richtigen Spur. Allerdings ist ist die Ableitung vom Werkzeug Lot nur eine der möglichen Bedeutungen. Welche davon nun tatsächlich auf Ihre Familie höchstwahrscheinlich zutrifft lässt sich so allgemein leider nicht bestimmen.

Nachname Loth

  1. In den meisten Fällen geht der, besonders im nördlichen bis mittleren Deutschland verteilte Nachname auf das mittelniederdeutsche Wort „lot“ zurück, dass wiederum in einem zweifachen Sinne ursprünglich (zurzeit der Entstehung unserer Nachnamen) verwendet wurde:
    • „lot“ wurde allgemein für „Blei, Bleikugel, Senkblei“ verwendet. Aber nicht nur im Sinne des heute gebräuchlichen „Lots“, also zur Bestimmung der Vertikalen, sondern auch als Gewicht; eine Münze kann hier auch gemeint sein. Bei dieser Herkunft des Namens haben wir es mit einem Übernamen zu tun, der uns verrät, womit der ursprüngliche Namensträger vermutlich beruflich zu tun hat.
    • Ebenso wurde „lot“ auch für „Los“ gemeint sein – bei dieser Ableitung haben wir bei dem gleichlautenden Namen mit einem Übernamen zu tun, der uns verrät, dass der ursprüngliche Namensträger vermutlich durch Losen oder Teilung zu einem Stück Land gekommen ist.
  2. Der Nachname Loth kann in einigen Fällen auch als Herkunftsname zu Ortsnamen wie Lothe oder Lothen zurückgeführt werden. Der ursprüngliche Namensträger stammte dann aus einem dieser Orte.
  3. Schlussendlich kann der Nachname Lothe auch aus einer Koseform des alten deutschen Rufnamen „Lodewig“ entstanden sein, aus dem später der heute noch gebräuchliche Vorname Ludwig enstand => https://www.bedeutung-von-namen.de/vorname-maennlich-l

Viele Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland