Nachname Ohlig

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Ohligs findet man in/ im Kreisfreie Stadt Mönchengladbach (NW), nämlich genau 43 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Ennepe-Ruhr-Kreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Neugierig123
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 9 Monate
Beigetreten: 12.01.2014 - 10:41
Beiträge: 2
Nachname Ohlig

Hallo,

bin auf der Suche nach der Herukunft und Bedeutung des Nachnamnes "Ohlig".

Das einzige was ich bislang heraus bekommen habe ist eine kleinere Häufung in Südwestdeutschland (Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden Württemberg). Es gibt aber auch einige in Nordamerika.

Hat jemand eine Idee oder Hinweise?

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 16 Minuten
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 904
der Ölmüller oder aus dem Ort Ohligs

Hallo,

für den Nachnamen Ohlig gibt es zwei Bedeutungslinien:

Die erste und wohl auch für die meisten Ohlig’s zutreffende Spur führt uns zum mittelniederdeutschen Wort „olige“ für „Öl“. Hierbei haben wir es mit einem Berufsnamen zu tun, der den ursprünglichen Namensträger als einen Ölmüller identifiziert. Der Ölmüller des Mittellalters produzierte mit Seiner Mühle Speiseöl aus Raps, Sonnenblumen- oder Leinsamen.

Die zweite Spur zur Bedeutung von Ohlig führt uns nach Nordrhein-Westfalen in den kleinen Ort Ohligs. In etwas weniger als im obengenannten Punkt, kann der gesuchte Name als Herkunftsname auch auf eine Person verweisen, die aus diesem Orte stammte und von dort in einen anderen Ort umzog, wo sie dann diesen Namen erhielt. Wenn deine Familie urspürnglich aus dieser Region stammt, kann hier durchaus der Ursprung ihres Namens liegen.

Soweit von mir dazu.

Viele Grüße
Steven

Neugierig123
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 9 Monate
Beigetreten: 12.01.2014 - 10:41
Beiträge: 2
Hallo Steven,

Hallo Steven,

interessant, danke für die Erläuterung. Soweit ich das nachvollziehen kann (ca. 3 Generationen) hat die Familie mehr im Bereich Rhein-Hunsrück gelebt. Werde mal nach unserem Stammbuch suchen, vielleicht gibt es da noch weitere Hinweise...

Gruß

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland