Der Nachname - Witz

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © Christoph Stöpel:

Die meisten Witzs findet man in/ im Landkreis Rotenburg (Wümme) (NI), nämlich genau 16 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Enzkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
grofield
Beigetreten: 21.09.2015 - 11:06
Beiträge: 2
Der Nachname - Witz

Guten Tag allerseits,

 

mich würde die Herkunft und die Bedeutung des Nachnamens "Witz" interessieren.

In einer Gesprächsrunde behauptet jemand, der Name sei mittelalterlich-alemannischen Ursprungs und kommt von "WEISS", d.h. blond.

Kann jemand helfen? Verbindlichen Dank im voraus. :-)

Steven
Bild des Benutzers Steven
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 929
verschiedenes

Hallo,

auf die Farbe "Weiß" geht der Nachname Witz nicht zurück. Namenkundlich belegt sind hingegen die folgenden beiden Ableitungen:

  1. In den meisten Fällen geht der Nachname Witz auf einen alten deutschen Rufnamen zurück und zwar einen, der das althochdeutsche, altsächsisch Namenswort "wigu" (Kampf, Krieg) oder auch "widu" (Wald, Holz) enthielt. Infrage kommen hier Namen wie z.B. Wiegandt oder Wither. Der Nachname Witz entstand nun als Koseform aus diesen Rufnamen, angezeigt durch die Endung "-z", ein für Kurz-/Koseformen typisches Suffix (wie z.B. auch bei Fritz oder Lutz).
  2. In vermutlich etwas weniger Fällen geht der Name Witz auf das gleichlautende mittelhochdeutsche Wort zu, das damals noch hauptsächlich für "Wissen, Einsicht, Klugheit, Weisheit" verstanden wurde.

Viele Grüße
Steven

grofield
Beigetreten: 21.09.2015 - 11:06
Beiträge: 2
@ Steven

Ich darf mich für die ausführliche Beantwortung bedanken. :-)

Laurin
Bild des Benutzers Laurin
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 04.06.2015 - 19:24
Beiträge: 126
FN Witz

Hallo,

eine weitere Möglichkeit  findet sich im Wörterbuch der Brüder Grimm  http://www.woerterbuchnetz.de/DWB?lemma=witz

Zitat:
WITZ, m., bezeichnung des widders, bezeugt im Westerwald und im Allgäu; dazuwitzen "bespringen"

Freundliche Grüße
Laurin

Steven
Bild des Benutzers Steven
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 929
Danke wieder für deine

Danke wieder für deine Ergänzung. Laurin. :-)

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland