Nachname Zeuke

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Zeukes findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 7 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Augsburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.(Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Zauches findet man in/ im Landkreis Borken (NW), nämlich genau 6 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Bielefeld, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.(Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Msche
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 10.05.2015 - 17:53
Beiträge: 1
Nachname Zeuke

Hallo,

ich versuche schon seit einer Weile die Bedeutung meines Nachnamens Zeuke herauszufinden. Ich bin bis jetzt nur darauf gestoßen dass er in Schlesien verbreitet war und eventuell slawische Wurzeln haben könnte. Vielleicht weiß ja jemand aus dem Forum mehr?

 

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 19 Stunden
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 944
Zeuke

Hallo ,

der Name scheint zwar slawischen Ursprungs zu sein,aber eine genauere Bedeutung wird in der Literatur nicht gegeben. Es wird auf ähnliche Namen verwiesen (Zauche) und diese mit slaw. SUHY = Trocken in Verbindung gebracht,so dass es eventuell ein Wohnstättenname sein könnte "An einer trockenen Stelle wohnend"

Gruß Fulco

Laurin
Bild des Benutzers Laurin
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 5 Tage
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 04.06.2015 - 19:24
Beiträge: 124
FN Zeuke

Hallo,

Bahlow scheint wohl mit der Etymologie des FN Zeuke auch etwas zu "schwimmen". Sowohl die von Fulco zitierte Lit.-Angabe (Bahlow, Dt. Namen-Lex.) mit Verweis auf Zauche als auch die recht sparsamen Hinweise auf die vermutl. Etymologie des FN Zeuke im Schles. Namenbuch (Bahlow) sind m.E. nach wenig aussagekräftig.

Zur Herkunft des (geografischen) Begriffes Zauche hier noch histor. Lit.-Stellen:

https://books.google.de/books?id=fAg_AAAAcAAJ&pg=PA582&dq=zauche&hl=de&s...

https://books.google.de/books?id=NhFLAQAAIAAJ&pg=PA579&dq=zauche&hl=de&s...

 

 

 

 

 

 

Freundliche Grüße
Laurin

Laurin
Bild des Benutzers Laurin
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 5 Tage
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 04.06.2015 - 19:24
Beiträge: 124
FN Zeuke

Fortsetzung Beitrag #3:

https://books.google.de/books?id=MnFNAAAAcAAJ&pg=PA111&dq=zauche&hl=de&s...

Der FN Zeuke basiert wohl eher auf einem sorbischen / wendischen Wort. Bei H. Witte, Wendische Zu- und Familiennamen, ist ein ähnl. lautender FN Zeueke genannt:

Zitat:
...Seueke Szeueke Tzefeke -ueke -wicke Zeueke: [Žiwek Ziwik der Lebendige, Lebensfrohe von živъ = vivus] vgl. ON. Seweckow in der Mark nö. Wittstock.

 

Freundliche Grüße
Laurin

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland