Nachnamen: Bargmann und Wintjen

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Bargmanns findet man in/ im Kreisfreie Stadt Hamburg (HH), nämlich genau 43 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Ennepe-Ruhr-Kreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Wintjens findet man in/ im Landkreis Rotenburg (Wümme) (NI), nämlich genau 56 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Bodenseekreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Divina Wintjen
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 14.07.2013 - 21:26
Beiträge: 1
Nachnamen: Bargmann und Wintjen

Hallo,

ich würde gerne wissen woher die Namen Bargmann und Wintjen kommen und ob sie eine Bedeutung haben. Konnte bisher leider keine Antwort finden. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

Lg

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 5 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 909
Bargmann

Hallo Divina.

Der Nachname Bargmann leitet sich entweder ab von dem Namen "Barg(en)" oder von "Bergmann".

Bei der Ableitung von „Barg“ kann der Nachname ein der drei folgenden Bedeutungen haben:

  1. Niederdeutscher Wohnstättenname der auf das Wort „Berg“ zurückgeht und davon abgeleitet so viel bedeutet wie „wohnhaft an einem Berg“.
  2. Wonstättenname zu mittelniederdeutsch „barch“ oder „barg“ für eine Person, die in unmittelbarer Nähe zu einer „Scheune ohne Wände, Schutzdach auf Pfosten“ lebte.
  3. Herkunftsname zu den Ortsnamen:
    1. Barg, in Schleswig-Holstein gelegen,
    2. Barge in Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Schlesien
    3. Bargen in Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Schlesien, Schweiz

Bei der Ableitung des gesuchten Namens von Bergmann kommen folgende Bedeutungen in Frage:

  1. Wonstättenname: Wie beim ersten Punkt zu Barg (siehe oben) - „wohnhaft an einem Berg“
  2. Berufsname für einen Arbeiter, der in einem Bergwerk oder Steinbruch arbeitete.

Viele Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland