Kommt Ita aus Italien?

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © Christoph Stöpel:

Die meisten Itas findet man in/ im Landkreis Göppingen (BW), nämlich genau 3 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Köln, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Itens findet man in/ im Kreisfreie Stadt Freiburg im Breisgau (BW), nämlich genau 1 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Freiburg im Breisgau, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
paul.ita@gmx.de
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 28.05.2019 - 22:45
Beiträge: 1
Kommt Ita aus Italien?

Hallo,

den Familienname Ita gibt es wohl am häufigsten in der Deutsch-Schweiz, mehr weiß ich leider nicht.

Kennt vielleicht jemand die wirkliche Herkundft dieses Namens?

Grüße

Paul Ita

 

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 973
Ita

Hallo Paul,

der Name ist in Zürich- Ober- und Unterstammhein zu Hause und wurde dort 1393 zuerst erwähnt. Zuerst als Iten, dann erstmals 1468 als Ita.

Er stammt von einem weibl. germ. Vornamen mit der Wurzel Hilt- = Kampf. zB Hildegard

Gruß Fulco

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland