Bedeutung des Nachnamen Sommer

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Sommers findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 860 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Landkreis Kitzingen, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Bedeutung des Nachnamen Sommer

Hallo,

ich frage mich schon lange, wie mein Nachname "Sommer" zustande gekommen sein könnte, ich hoffe, Sie wissen mehr dazu!? :)

Ich frage mich, ob es hierbei wirklich um die Jahreszeit ging, oder ob es einfach sehr "sonnige" Leute waren..  

Liebe Grüße
Lena

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 20 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 912
Sommer

Hallo Lena,

interessanter Weise hat dein Nachname, wenn überhaupt, nur indirekt mit der gleichnamigen Jahreszeit zu tun. Für den Nachnamen Sommer sind sogar mehrere und recht verschiedene Bedeutungen bezeugt - und zwar:

  1. als Übername zu mittelhochdeutsch "sumer", mittelniederdeutsch "sum(m)er" => "Sommer". Allerdings bezieht sich die Bezeichnung der Jahreszeit hier auf einen bestimmten Termin. Beispielsweise konnte damit kenntlich gemacht werden, dass "im Sommer" die daraufhin so benannte Person Zinsen zu zahlen hatte oder zu einer bestimmten Arbeit zu diesem Zeitpunkt verpflichtet war.
  2. als Wohnstättenname für eine Person, der an einer besonders sonnigen Seite siedelte.
  3. als Berufsname zu mittelhochdeutsch "soumaere, sommer" oder mittelniederdeutsch "somer(e)". Damit waren sogenannte "Saumtiere" gemeint, auch "Tragtiere" genannt, also Esel, Maulesel, Maultiere. In Österreich ist für diesen Beruf der Begriff "Samer" geläufig. Mehr zum Saumtier: http://de.wikipedia.org/wiki/Saumtier
  4. als Berufsübername zu mittelhochdeutsch "sumber, sommer" was entweder Geflecht oder Korb, Getreidemaß oder Scheffel, Handtrommel oder Pauke bedeuten konnte, Damit wurden dann entweder Korbflechter; Handwerker die Scheffeln herstellten oder verwendeten oder Musikanten gemeint. Schon sehr verzwickt. ;-)
  5. als niederdeutsche Übername zu "somer", einem "langen, schlanken, geraden Pfahl oder Baum".
  6. als Herkunftsnamen für eine Person, die aus dem Ort "Sommer" in Österreich stammt,

Auch wenn die Bedeutungsmöglichkeiten zu deinem Nachnamen deutlich vielfältig sind, hoffe ich dennoch, dir damit weitergeholfen zu haben.

Liebe Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland