Bedeutung der Namen Kotzenbauer, Schlüpfer, Schreber

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Schrepfers findet man in/ im Landkreis Hof (BY), nämlich genau 47 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Augsburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.(Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Schreibers findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 674 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Pirmasens, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 2. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Schrebers findet man in/ im Kreisfreie Stadt Dresden (SN), nämlich genau 3 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Berlin, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Kotzenbauers findet man in/ im Kreisfreie Stadt Nürnberg (BY), nämlich genau 5 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Ingolstadt, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Bedeutung der Namen Kotzenbauer, Schlüpfer, Schreber

Hallo Fulco,

ich habe mich gefragt, wie der Nachname Kotzenbauer, Schlüpfer und Schreber entstanden ist. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie zu dem einen oder anderen Nachnamen mir weiterhelfen könnten.  

Bei den ersten beiden bezieht sich mein Interesse auf ihre Merkwürdigkeit. Beim  Nachnamen Schreber geht es mit um Moritz Schreber, den Erfinder der Schrebergärten, für dessen Biografie und die seinea schrizophrenen Sohnes ich mich interessiere.

Viele Grüße, Daniela 

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 47 Minuten
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 944
Schlüpfer

Hallo Daniela, der Name Schlüpfer ist in Deutschland nicht mehr aufzufinden. Ganz witzig wäre die Kombination mit dem Vornamen Rosa ;-).In der Literatur ist Schlupfer zu finden und das bedeutet etwa "eine Person die schleicht,sich leise heranschleicht".

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 47 Minuten
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 944
Schreber

...... Schreber ist entweder eine Variante von Schreiber, oder von Schrep(f)er. Ersteres dürfte klar sein, die zweite Abstammung meint einen Heilkundigen Bader der schröpfen konnte http://de.wikipedia.org/wiki/Schr%C3%B6pfen

Gruß Fulco

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 47 Minuten
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 944
Kotzenbauer

Hallo Daniela

Kotze hat natürlich nichts mit dem zu tun woran man denken würde. Dieser Namensteit ist abgeleitet von Kate = Kleines Haus Hütte. Somit bekommt der Name auch gleich einen Sinn.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland