Die Nachnamen Bansomer und Sibila

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Bansomers findet man in/ im Kreisfreie Stadt Hamburg (HH), nämlich genau 1 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Hamburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

Die meisten Sibilas findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 8 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Duisburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hallvardr
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 15.06.2014 - 19:47
Beiträge: 2
Die Nachnamen Bansomer und Sibila

Guten Abend werte Community!

Ich bin seit langer Zeit schon am rätseln, welche Bedeutung die Nachnamen meiner Eltern bedeuten. Da ich bei meiner Mutter aufwuchs und meine Eltern nie geheiratet haben, trage ich ebenfalls ihren Nachnamen Bansomer. Dieser soll laut hörensagen damals eventuell mal anders geschrieben worden sein. Bansemir oder so ähnlich. Bei dem Nachnamen meines Vaters Sibila ist es ähnlich. Dieser soll zwar so geschrieben worden sein, jedoch nicht auf deutsch. Auch da weiß ich dies nur durch hörensagen. Der Name soll wahrscheinlich früher mal mit kyrillischen Zeichen geschrieben worden sein.

Ich bin über jede erdenkliche Hilfe dankbar.

LG Hallvardr

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 1 Stunde
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 904
Sibila

Hallo,

zum Nachnamen Sibila lässt sich recht leicht die Bedeutungsbrücke zum Rufnamen Sibylle (griechisch σίβυλλα) schlagen. Der Rufname geht zurück auf eine in archaischer Vorzeit in Kleinasien (Orient) lebende Seherin und Prophetin. Etwas später dann, zur Zeit der Antike, wird Sibylle zu einer allgemeineren Bezeichnung von weiblichen Prophetinnen. Siehe hierzu mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Sibylle_%28Prophetin%29

In Deutschland wird der Rufname Sibylla / Sibilla ab dem Mittelalter bekannt und populär und findet ebenso Einzug in unsere Nachnamen.

Viele Grüße
Steven

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 1 Stunde
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 904
Bansomer

Bei dem Nachnamen Bansomer oder dem etwas häufiger vertretenen Bansemir wird es sich sehr wahrscheinlich um einen Wohnstätten- oder Berufsnamen handeln, der auf das Wort „banse“ zurückgeht. Als Ursprung für banse wird das gotische Wort „bansts“ für „Scheune“ gedeutet.

In den allermeisten Fällen verstand man unter „Banse“ einen oder mehrere Räume innerhalb einer Scheune, der für die Aufbewahrung von Getreide oder Stroh verwendet wurden. Die Männer, die dort arbeiteten, also z.B. das geerntete Getreide schlugen und anschließend in Garben zusammengebunden in der Banse schichteten, nannte man dann Banser (oder Panser).

Im süddeutschen Raum, in Österreich und in der Schweiz wird statt Banse das synonym dazu zu verstehende Wort „Barn“ verwendet.

Im Raum Bremen verstand man unter Banse ganz allgemein die „Scheune“. Im Harz aber auch im Raum Holstein wurde Banse auch für Holzstapel verwendet und als „bansen“ wurde das Aufstapeln von Holz zu solchen Stapeln bezeichnet.

Aufgrund der weiten Verbreitung der dem Namen zugrunde liegenden Begriffe, haben sich im Laufe der Zeit auch sehr unterschiedlich klingende und geschriebene Namen entwickelt.

Hallvardr
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 15.06.2014 - 19:47
Beiträge: 2
Vielen Dank für die

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. :)

LG Hallvardr

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland