Diop, Giaber, Mentese, Schreitz, Trost, Yiannabis, Wiedall & Scottia

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Diops findet man in/ im Kreisfreie Stadt Köln (NW), nämlich genau 5 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Berlin, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

Die meisten Giabers findet man in/ im Kreisfreie Stadt Köln (NW), nämlich genau 1 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Köln, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

Die meisten Menteses findet man in/ im Landkreis Miesbach (BY), nämlich genau 4 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Berlin, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

Die meisten Schreitzs findet man in/ im Wetteraukreis (HE), nämlich genau 43 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Düsseldorf, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

Die meisten Trosts findet man in/ im Landkreis Reutlingen (BW), nämlich genau 84 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Altmarkkreis Salzwedel, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

Die meisten Wiedalls findet man in/ im Landkreis Konstanz (BW), nämlich genau 4 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Landkreis Steinburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Scottia
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 05.02.2014 - 15:05
Beiträge: 3
Diop, Giaber, Mentese, Schreitz, Trost, Yiannabis, Wiedall & Scottia

Moin moin,

bei diesen Namen handelt es sich um Nachnamen in meiner Schulklasse, mit der ich gerade das Mittelalter durchnehme. Zu Beginn jeder Stunde möchte ich gern die Herkunft eines Nachnamens erklären. Auf dieser Seite habe ich schon sehr viel zu den weiteren Nachnamen gefunden - vielen Dank dafür!

Bei dieser Gelegenheit würde ich auch sehr gern wissen, woher mein Vorname "Scottia" wohl kommen mag?

Vielen lieben Dank im Voraus!

 

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 12 Stunden
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 941
Scottia

Hallo , bitte gib uns einige Hinweise über die Namen Diop, Giaber, Mentese und Yannabs ,da diese eventuell außerhal Europas beheimatet sind !?

Scottia ist eventuell eine feminine Neuschöpfung des männl. VN Scott , Scotty (Der Schotte)

Gruß Fulco

Scottia
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 05.02.2014 - 15:05
Beiträge: 3
Danke für die Antwort!

Danke für die Antwort!

Ausländisch sind sicherlich einige der Namen. Ich schätze, dann wäre Yiannabis griechisch, Diop und Giaber könnten afrikanischer Herlunft sein und Mentese kommt vielleicht aus dem Italienischen. Ich hoffe, das hilft bei der Recherche?

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 3 Tage
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 901
von trösten

Hallo,

der Nachname Trost ist seit dem 12. Jahrhundert belegt. Er leitet sich ab, von dem mittelhochdeutschen Wort „trost“, das so wie heute noch für „Trost, Mut, Zuversicht, Vertrauen“ steht.

Als Übername bezeichnete Trost den ursprünglichen Namensträger als eine Person, die bei ihren Mitmenschen dafür bekannt war, anderen Menschen in ihrer persönlichen Not als Schützer und Helfer zur Seite zu stehen.

Damit haben wir es bei diesem Namen also mit einen sehr tugendhafter Hintergrund zu tun. :-)

Viele Grüße
Steven

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 3 Tage
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 901
Mentese

Scottia, der Nachname Mentese, könnte entgegen deiner Vermutung auch in das Gebiet der heutigen Türkei verweisen. Es gibt dort noch heute eine Ortschaft mit den Namen Menteşe. Außerdem wird das Wort „menteşe“ im Türkischen für Türscharnier, Türangel“ verwendet.

Allerdings kenne ich mit mit türkischen Familiennamen nicht wirklich aus, so dass ich dir hierbei nur mit diesen recherchierten Anhaltspunkten dienlich sein kann.

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 12 Stunden
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 941
Mentese

Hallo , der Name ist wahrscheinlich aus Sizilien (Agrigento) und hat etwas mit Mente = Geist zu tun.Vielleicht als übername für einen  geistreichen , klugen Menschen.

Gruß Fulco

Scottia
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 05.02.2014 - 15:05
Beiträge: 3
Danke für die Auskünfte
Danke vielmals für die Recherche! Ich habe auch ein wenig recherchiert und herausbekommen, dass Mentese wohl aus dem Kurdischen stammt. Giaber ist jemenitisch und Diop kommt aus dem Senegal. Bei dem griechischen Namen habe ich mich übrigens leider vertippt. Es sollte Yannakis heißen... Gibt es evtl. eine Internetseite für ausländische Nachnamenrecherchen, die Sie mir empfehlen könnten? Beste Grüße! Scottia
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland