FN Kürzinger

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Kürzingers findet man in/ im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm (BY), nämlich genau 62 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Ansbach, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Kirzingers findet man in/ im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz (BY), nämlich genau 24 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Braunschweig, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ansu
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 28.04.2017 - 22:41
Beiträge: 1
FN Kürzinger

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach der Bedeutung des Nachnamens Kürzinger. Der Nachname kommt vor allem in Bayern vor. Ich könnte mir denken, dass er etwas mit kürzen oder kurz zu tun hat. Im bayerischen wird er auch als Kirzinger ausgesprochen. Vielleicht hilft dieser Hinweis weiter. Ich würde mich sehr freuen, wenn hier jemand eine Idee zur Namensbedeutung hätte.

Viele  Grüße

Anna

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 14 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 912
Kürzinger - Herkunftsname

Hallo Anna,

laut dem Duden, Lexikon der Familiennamen, handelt es sich bei dem Nachnamen Kürzinger um einen Herkunftsnamen. Das heißt, dass er sich ursprünglich auf einen (sehr ähnlich geschriebenen) Ortsnamen bezog – in Frage kommt hierbei der Ort Kürzling: heute ein Gemeindeteil der Markt Au in der Hallertau im Landkreis Freising.

Die Ableitung von diesem genannten Ort gilt aber nicht als sicher, beziehungsweise, dass dies der einzige Ort war, auf den der Name zurück geführt werden kann. Denn der Name ist im Raum Amberg-Regensburg-Ingolstadt sehr stark verteilt und für diese Verteilung sorgen normalerweise eher größere Orte (bezogen auf die Einwohnerzahl im Mittellalter) oder mehre kleinere, mit ähnlichem Namen. Denkbar ist, dass es in der genannten Region einst mehr Orte gab, die einen ähnlich lautenden Namen trugen, heute aber zumindest unter diesem Namen nicht mehr bekannt sind.

Allerdings, dass es sich bei Kürzinger um einen Herkunftsnamen handelt, gilt als sicher.

Der Familienname „Kirzinger“ ist ähnlich verteilt, wie der, nach dem Sie fragen, aber nicht ganz so weit gestreut. Damit scheint es sich hierbei um eine Mundart von Kürzinger mit dem selben Ursprung zu handeln.

Schöne Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland