FN Sirsch

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Sirschs findet man in/ im Main-Kinzig-Kreis (HE), nämlich genau 14 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Duisburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Sierschs findet man in/ im Landkreis Rosenheim (BY), nämlich genau 7 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Hochsauerlandkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Sirchs findet man in/ im Landkreis Unterallgäu (BY), nämlich genau 110 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Alb-Donau-Kreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Frank_S
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 17.06.2017 - 16:36
Beiträge: 2
FN Sirsch

Hallo zusammen,

eine Vorfahrenlinie von mir hieß "Sirsch". Es gibt auch die Schreibweise "Siersch". Die Familienlinie lebte in Nordmähren. Der Name ist bereits in lokalen Kirchenbüchern von 1690 eingetragen.

Vielleicht kann mir jemand sagen, woher er ursprünglich stammt und was er bedeutet.

Vielen Dank!
 

Viele Grüße
Frank

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 10 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 895
ursprünglich ein Bauer

Hallo Frank,

bei dem Familiennamen Siersch / Sirsch wird es sich meiner Vermutung nach um einen Berufsübernamen handeln, der auf mittelhochdeutsch „surch“ => „Mohrenhirse“ / latein. „surcum, suricum, surgum“ => „Sorghumhirsen“.

Der Familienname bezeichnete damit ursprünglich einen Bauern, der diese Hirseart anbaute => https://de.wikipedia.org/wiki/Mohrenhirse#Geschichte.

Genaus wie oben beschrieben verhält es sich auch mit den Familiennamen „Sirch“, einer etwas häufiger heute noch anzutreffenden Schreibweise des bedeutungsgleichen Namens.

Schöne Grüße
Steven

Frank_S
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 17.06.2017 - 16:36
Beiträge: 2
Danke

Hallo Steven,

vielen Dank für die ausführliche Auskunft. Ja, diese Familienlinie war sehr bäuerlich geprägt.

Viele Grüße
Frank

Viele Grüße
Frank

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland