FN Wensel

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Wensels findet man in/ im Landkreis Paderborn (NW), nämlich genau 11 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Ennepe-Ruhr-Kreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Wenzels findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 783 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Landkreis Amberg-Sulzbach, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 2. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Wenzls findet man in/ im Landkreis Regen (BY), nämlich genau 91 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Alb-Donau-Kreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Wentzlaffs findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 13 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Bielefeld, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Wenzs findet man in/ im Landkreis Karlsruhe (BW), nämlich genau 232 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Aschaffenburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bella
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 24.03.2017 - 23:25
Beiträge: 1
FN Wensel

Hallo

ich kann leider nirgends etwas über den Familiennamen - Wensel - finden woher kommt der Name was bedeutet er

bin für jede Info dankbar

lg

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 27 Minuten
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 895
von einem Rufnamen abgeleitet

Hallo Bella,

der Familienname Wensel – wie auch die etwas stärker verbreiteten Namensvarianten Wenzel / Wenzl – gehen in den allermeisten Fällen auf den alttschechischen Rufnamen „Venceslav“ (eingedeutscht zu "Wentzlaff") zurück. Der Rufname verbreitete sich im Mittelalter recht stark, aufgrund der Verehrung des nach seinem Tod, heilig gesprochen „Wenzel von Böhmen“, einem böhmischen Fürsten und tschechischer Nationalheld aus dem 10. Jahrhunderts – weitere Informationen zu Wenzel von Böhmen:

Der heilige Wenzel war auch Namenspatron zahlreicher späterer europäischer Heerscher:

Der Nachname Wensel / Wenzel / Wenzl wurde ursprünglich einer Person gegeben, deren Vater oder ein anderer männlicher Vormund den Rufnamen Wenzel trug.

In etwas weniger Fällen leitete sich der gesuchte Nachname auch als Kurzform (Wenz + -l (Suffix)) von „Werner“ ab, einem ebenfalls im Mittelalter sehr beliebten Rufnamen:

Schöne Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland