Nachname Golasch / Gollasch

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

+

Die meisten Golaschs findet man in/ im Main-Kinzig-Kreis (HE), nämlich genau 4 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Amberg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Gollaschs findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 21 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Donnersbergkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Gollas findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 33 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Burgenlandkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Gollans findet man in/ im Landkreis Recklinghausen (NW), nämlich genau 35 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Hochsauerlandkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Denisely
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 11.07.2017 - 19:11
Beiträge: 2
Nachname Golasch / Gollasch

Hallo, kann mir jemand sagen, woher dieser Nachname ursprünglich stammt bzw. was er für eine Bedeutung hat?

Vielen Danke!

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 901
"nackt, kahl"

Hallo,

die Nachnamen Gollasch / Golasch sind bedeutungsgleich mit den Namen Golla / Gollan und geografisch heute auch noch recht ähnlich verteilt, wobei speziell Golasch nur selten anzutreffen ist. Nun aber zur Bedeutung:

Die gesuchten Nachnamen gehen allesamt auf das neusorbische bzw. polnische Wort „goly“ zurück, das übersetzt soviel wie „nackt, kahl“ bedeutet. Der Name verweist also auf eine Herkunft aus dem polnischen oder sorbischen Sprachraum.

Wir haben es hierbei mit einem Übernamen zu tun, wobei man allerdings nur mutmaßen kann, was nun genau, der erste Namensträger tat, wofür er hinlänglich bekannt war, aufgrund dessen er dann so genannt wurde. Vielleicht hatte er (oder sie) eine besondere Vorliebe dafür, nackt, also ohne Kleidung sich zu zeigen. Das muss im Mittelalter (die Zeit, der Entstehung unserer Nachnamen) allerdings keineswegs etwas sittlich anstößiges gewesen sein – auch wenn es speziell von den amtlichen Kirchenmännern nicht gern gesehen wurde. Das gemeine und nichtgeistliche Volk schlief nackt und oftmals zu mehreren gleichzeitig in seinen Betten und traf sich mit seinen Nachbarn und Freunden ebenfalls unbekleidet in den städtischen Badehäusern. Vielleicht war die Nacktheit der betreffenden Person aber Teil eines Spiels (vergleichbar mit unserem heutigen Theater) oder Folge einer Wette.

Vielleicht wurde die betreffende Person aber auch deshalb so genannt, weil sie nur sehr wenig oder gar keine Körperbeharrung hatte.

Soweit von mir dazu.

Schöne Grüße
Steven

Denisely
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 11.07.2017 - 19:11
Beiträge: 2
Wow, vielen Dank für die

Wow, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Sie haben mir damit schon sehr weitergeholfen!

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland