Nachnamen Heilmaier und Eirich

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Heilmaiers findet man in/ im Landkreis Erding (BY), nämlich genau 52 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Ennepe-Ruhr-Kreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Eirichs findet man in/ im Landkreis Main-Spessart (BY), nämlich genau 45 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Bodenseekreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
pat
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 29.05.2013 - 10:49
Beiträge: 1
Nachnamen Heilmaier und Eirich

Hallo Alle zusammen,

bin auf der Suche nach meinen Ahnen, Verwandten und nach dem 1922 in München von Ludwig Heilmaier geschriebenen Buch "Das altbairische Geschlecht der Heilmaier"

Nochdazu wollte ich gerne in Erfahrung bringen, was dieser Name "Heilmaier" eben bezeichnet/bedeutet....mein Vater meinte mal, daß die "Maier" früher Grundbesitzer waren und der "Zusatz" Heil- von dem Wort Halb- abgeleitet wurde; dementsprechend waren unsere Vorfahren eben Klein- bzw. Halbgrundbesitzer....Aber richtig befriedigen tut mich diese "Feststellung" nicht wirklich, da es auch ein altes Familienwappen eines "Heilmaier" gibt auf dem ein "Bauer bei der Halmernte" zu sehen ist, daß wiederum bedeutet, daß sich Heilm von Halm ableitet....

wollte mal fragen, ob jemand dazu was sagen kann...

nochdazu möchte ich gerne wissen was denn "Eirich" bedeutet und wo sich dieser Name herleitet....

Vielen Dank für Zuschriften

weitere Heilmaier können Sich gerne bei mir melden:

patakillah@t-online.de

liebe grüße an alle "Namens- und Ahnenforscher"

Horrido

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 1 Stunde
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 912
Nachname Heilmaier

Hallo Pat.

Dein Vater war zwar auf der richtigen Fährte, indem er bei der Deutung des Namens die Wörter "Heil" und "Halb" in Beziehung setzte, aber er ging darin fehl, dass er sie synonym setzte.

Der Name Heilmaier - auch Heilmay(e)r, Heilmey(e)r, Heilmeier) - leitet sich ab vom alten Standesnamen "Heilmeier" und bezeichnet im genaueren einen Meier - der Link zu diesem Namen verrät dir alles Wichtige dazu. Die ursprüngliche Schreibweise deines Namens war wohl auch "Heilmeier". Wenn ich im folgenden Meier mit "e" schreibe, beziehe ich mich damit auch auf deinen Namen - in der Geschichte wurde bei dem Namen a und e synoym verwendet.

Der Heilmeier bewirtschafte einen ganzen Hof - abgeleitet von dem mittelniederdeutschen Wort "heil" für "ganz, vollständig". Der Halbmaier dagegen nur einen "halben" Hof, daher auch "Halb-"Meier.
Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

Viele Grüße
Steven

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 1 Stunde
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 912
Nachname Eirich

Der Name Eirich geht zurück auf den alten deutschen Rufnamen Agirich. Er setzt sich aus den beiden althochdeutschen Wörtern "ekka" (Schwertschneide, Spitze) + "rihhi" (Herrschaft, Herrscher, Macht, reich, hoch) zusammen.

Viele Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland