Antworten

Hallo e-bert. :-)

Die Bedeutung des Nachnamen Kegel lässt sich in mehrfacherweise deuten. Denn dem Namen zugrunde liegt das mittelhochdeutsche Wort „kegel“, welches dreierlei Bedeutung haben kann. So bezeichnet kegel:

  • den Kegel im Kegelspiel
  • einen Stock oder Knüppel sowie
  • das unehelich geborene Kind.

In allen drei oben genannten Fällen, haben wir es bei dem Namen Kegel mit einem Übernamen zu tun, der den ursprünglichen Namensträger entweder als einen Liebhaber des Kegelspiels bezeichnet oder einen Person mit groben Umgangsformen oder auf dessen uneheliche Herkunft abzielt.

Viele Grüße
Steven

Profile picture for user Steven
Sa., 28.12.2013
Steven

Hallo und erstmal Danke für die schnelle Antwort :)

Soweit ich weiss kommt ein Grosteil der Familie aus der Rhön, wo ich heute im TV einen Beitrag zu dem sogenannten "Kegelspiel", wohl eine Berggruppe in eben dieser Rhön gesehen habe.

Könnte es sein das der Name daher stammt ?

Das mit dem Knüppel war mir jedenfalls neu, was aber nicht unbedingt nett wäre ;)

Gäbe es noch weitere (Be)deutungen ?

LG und ein schönes 2014

e-bert

So., 29.12.2013
e-bert

Hallo ,

im Zusammenhang mit einer Berggruppe ist der Kegel eher mit Kogel = Berg in Verbindung zu bringen. Zur Bedeutung Kegel = Uneheliches Kind kennen wir alle den Ausdruck "Mit Kind und Kegel" womit die komplette Familie gemeint ist inklusive unehelicher Kinder.

Gruß Fulco

Profile picture for user Fulco
So., 29.12.2013
Fulco

Antwort auf von e-bert

Das in der Gegend, aus der die betreffende Familie stammt, es eine Bergruppe dieses Namens gibt, ist eine interessante Überschneidung. Aber dennoch vermute ich, dass der Name Kegel auch hier auf eine der oben genannten Bedeutungen zurückgeht. Wenn damals jemand bei der Wahl des Namens, die Herkunft oder den Wohnort der Person hätte berücksichtigen wollen und diese auch aus dieser Gegen stammte, dann liegt es näher, dass sie nach einem der Berge dieser Berggruppe benannt worden wäre.

Weitere Bedeutungen sind meines Wissens für den Namen Kegel nicht belegt. Ich meine aber, diese drei doch recht unterschiedlichen Bedeutungen sorgen schon für Unsicherheit genug beim Deuten. ;-)

Viele Grüße
Steven

 

Profile picture for user Steven
So., 29.12.2013
Steven

Antwort auf von e-bert

Hallo :)

Das Sprichwort ist mir natürlich bekannt ;) es wäre sicher interessant zu erfahren ob denn auch "in grauer Vorzeit" diese Bezeichung schon geläufig war...

Vielleicht könnte ich noch für den Namen meiner Liebsten (Rößler) ein paar Infos bekommen ? In eurer Datenbank tauch er leider noch nicht auf ;)

Liebe Grüsse und ein frohes und gesundes 2014

e-bert

Mo., 30.12.2013
e-bert

Hallo,

danke für deine Grüße und auch dir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014. :-)

Für den Nachnamen Rößler gibt es wieder mehre Bedeutungs-Möglichkeiten:

  1. Als Berufsname kann Rößler ursprünglich auf das mittelhochdeutsche Wort „rösselin“ zurückgehen => „Rösslein“, dem Pferd, Ross. In dem Falle liefert der Name den Hinweise, dass der ursprüngliche Namensträger als Pferdehändler, -züchter oder –knecht arbeitete, also vermutlich von Berufswegen mit Pferden zu tun hatte.
  2. Als Rößler wurde im Mittelalter auch der Weißgerber => https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fgerber_%28Beruf%29 bezeichnet. In dem Falle hätten wir es ebenfalls mit einem Berufsnamen zu tun.
  3. Ebenso, wenn auch weit seltener, kann der Name Rößler als Herkunftsname auch auf einen der folgenden Ortsnamen zurückgehen:  Rößler in Baden Württemberg, Röslau in Oberfranken, Roßla oder Roßlau in Sachsen-Anhalt oder Niederroßla in Thüringen.
  4. Ebenfalls selten, aber durchaus belegt ist die Rößler als Nebenform des Namens Rösler, siehe Rosehttp://www.bedeutung-von-namen.de/…

Viele Grüße (auch an deine Liebste)
Steven

Profile picture for user Steven
Mo., 30.12.2013
Steven

Antwort auf von e-bert

Diesen Artikel teilen

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland