Nachname Klefer

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Klefers findet man in/ im Landkreis Ammerland (NI), nämlich genau 5 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Bremen, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Nachname Klefer

Hallo,

Ich möchte schon seit längeren wissen was mein Nachname Klefer bedeutet habe aber nie etwas gefunden.

Vielen DAnk im voraus und Grüße

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 1 Stunde
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 904
etwas unsicher

Hallo,

bei dem Nachnamen Klefer handelt es sich sehr wahrscheinlich um einem im Norddeutschen verbreiteten Wohnstättennamen. Er geht auf das mittelniederdeutsche Wort „klef, kle“ zurück, das für „Kliff, Klippe, Fels, felsige Höhle“ stand. Der ursprüngliche Namensträger, z.B. dein Familienahne) lebte in unmittelbarer Nähe zu einer der genannten Örtlichkeiten und erhielt daher diesen seinen Nachnamen.

Denkbar ist aber auch eine Bedeutung als Herkunftsname, abgeleitet von Ortsnamen wie „Kleff“ oder „Kleve“ im heutigen Nordrhein-Westfalen. Bei dieser Herleitung des Namens in deinem Falle, bezeichnete er den Herkunftsort deines Familienahnen, von dem aus er in einen anderen Ort zog, wo er dann seinen Nachnamen erhielt.

Viele Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland