Nachname Köhntopp

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Köhntopps findet man in/ im Landkreis Pinneberg (SH), nämlich genau 8 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Frankfurt am Main, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Nachname Köhntopp

Nachdem ich gesehen habe, dass Sie hier viele und recht plausible Antworten liefern, versuche auch ich mal mein Glück.

So konnte ich bislang nämlich nicht feststellen, was der Nachname "Köhntopp" bedeutet. Auch diverse Seiten und Bücher zum Thema führen diesen Namen nicht. Daher wäre ich für jese Hilfe sehr dankbar.

mfg J.K.

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 895
von Köntop / Pferdeschwemme

Hallo,

zum Nachnamen Köhntopp habe ich mal ein wenig im Internet recherchiert und folgendes herausgefunden (die Quellen, auf die ich mich beziehe, habe ich gleich mit verlinkt):

Der Ursprung dieses Namens liegt im Familiennamen Köntop. Dieser Name wiederum leitet sich ab vom einem gleichlautenden Ortsnamen im Kreis Dramburg, im ehemaligen Pommern. Heute lautet der Name des nun polnischen Ortes „Konotop“.

Weitere Namen, die im Laufe der Zeit aus Köhntop entstanden lauten:

  • Kantop, Kentop, Kerntop, Kerntopf, Kerntopp, Kintop, Koehntop, Koehntopf, Koehntopp, Koentop, Koentopf, Koentopp, Koerntop, Koerntopf, Koerntopp, Köhntop, Köhntopp, Köntop, Köntopp, Kühntopf, Küntopp, Kyntop, Kentopp, Kentoph

Der Ortsname Köntop wiederum leitet sich ursprünglich ab von den Wörtern slawischen Ursprungs "konotpy" oder "konjetopy", zu Deutsch "Pferdeschwemme".

Die Pferdeschwemme war konkret am Beispiel des Ortes Köntop eine bestimmte Stelle in einem nahegelegenen See. Pferde, die z.B. zur Arbeit genutzt wurden, wurden dort ins Wasser geführt, gewaschen und gereinigt, daher der Name „-schwemme“ von „waschen“. Im Sommer wurde die Pferdeschwemme wohl auch verwendet, um die erhitzten Pferde im Waser sich abkühlen zu lassen:

Dieser See, existiert wohl aber heute nicht mehr, zumindest wird dies in einem der hier verlinkten Artikel angedeutet. Das müsste sich aber mittels Google-Maps leicht herausfinden lassen.

Zur Bedeutung des Namens lässt sich nun aus obigem schlussfolgern, das es sich bei Köhntopp um einen Herkunftsnamen handelt, der eine Person bezeichnete, die aus dem hier vorgestellten Orte stammte.

Denkbar wäre vielleicht auch der direkte Bezug zur Pferdeschwemme. In diesem Falle würde der Name als ein Wohnstättenname eine Person bezeichnen, die in unmittelbarer Nähe zu einer Pferdeschwemme wohnte.
 

Soweit dazu von mir.

Viele Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland