Nachname Labs

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Labs' findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 32 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Burgenlandkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
marljuscha
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 09.01.2013 - 21:15
Beiträge: 3
Nachname Labs

Sehr geehrte Mitglieder,

ich würde gerne wissen was mein Nachname "Labs"

bedeutet. Es wäre echt hilfreich, wenn mir jemand 

weiterhelfen könnte, was die Bedeutung des Namens

angeht...

Danke im Voraus

Marljuscha

 

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 929
Labs

Hallo Marljuscha ,

auch der Nachname hat etwas östliches  , denn es ist ein Herhunftsname vom Ortsnamen Labus / Köslin /Pommern

http://pl.wikipedia.org/wiki/%C5%81abusz

http://de.wikipedia.org/wiki/Labussee

Es kann aber auch eine Koseform von Klaus sein über die norddeutsche Form Clawes.

Auch ein polnisches Wort labedz = Schwan kommt in Frage

Im Endeffekt muß man Ahnenforschung betreiben um einigermaßen die Herkunft einzugrenzen.

Gruß Fulco

marljuscha
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 09.01.2013 - 21:15
Beiträge: 3
Vielen Dank für diese

Vielen Dank für diese hilfreichen Antworten und Vermutungen!

Mein Großvater und dessen Familie stammten, glaube ich, fast alle

aus Gramenz, einem Ort in Ostpreußen. Er vermutete, dass der

Name auch schwedisch sein könnte, da Teile Preußen eine Zeit lang

unter schwedischer Herrschaft standen. Bisjetzt verliefen aber meine

Nachforschungen in diese Richtung ins Leere.

Trotzdem vielen Dank für ihre Mühe und Arbeit, ich bin Ihnen sehr dankbar!

Marljuscha

 

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 929
Labs 2

Hallo Marljuscha,

wenn die Vorfahren aus Ostpreußen stammen muss man natürlich auch prussisch oder litauisch als Möglichkeit betrachten.Schwedisch kommt da eher nicht in betracht,da Familiennamen vor ca 800 Jahren entstanden.

Litauisch Labs heißt einfach nur  gut . Also ein guter Mensch !

Gramenz ist aber eigentlich in Pommern Oder? Oder meinst du Graudenz / Westpreußen , denn da gab es den Namen sehr oft!!

Gruß Fulco

marljuscha
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 09.01.2013 - 21:15
Beiträge: 3
Hallo Fulco, soweit ich weiß

Hallo Fulco,

soweit ich weiß kamen und wohnten die Familienmitglieder im

Gebiet Neustettin und besonders in Gramenz (Pommern!)

und Umgebung.

Mein Urgroßvater war in Lübsgust gebürtig...

Gruß Marljuscha

Mysterycastle1987
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 19.06.2016 - 23:48
Beiträge: 1
Ich heiße ebenfalls labs mit Mädchennamen.

Ich hieß ebenfalls labs und mir wurde von meiner Familie gesagt, dass der Name aus dem Ostpreußischen her kommt. 

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland