Nachname Leschke

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © Christoph Stöpel:

Die meisten Leschkes findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 48 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Alb-Donau-Kreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1.(Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Leschke
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 21.11.2015 - 17:14
Beiträge: 11
Nachname Leschke

Hallo, ich bin der Neue,blush

Ich würde gern wissen wollen was mein Nachname Leschke bedeutet. Ich habe viel über Leska, Liske, Lechen u.ä. gelesen, so dass eine genaue Deutung wahrscheinlich nicht möglich ist. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Meine Ahnen (Leschke´s), kommen aus Freienwalde (Heutige Bad Freienwalde?). Zumindestens konnte ich das bis 1795 nachverfolgen. Ab ca. 1900 gibt es Spuren, welche nach Berlin führen. Wahrscheinlich durch Heirat. Vielleicht habt Ihr eine Idee.

Laurin
Bild des Benutzers Laurin
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 04.06.2015 - 19:24
Beiträge: 134
NN Leschke

Hallo,

bei Herkunft der Vorfahren aus Freienwalde wäre slaw. (sorb./wend.) Namensherkunft bereits möglich - falls Dich nicht Deine Ahnenforschung auch ins Baltikum (z.B. Ost-, Westpreußen) oder in ein ursprüngl. german. Siedelungsgebiet bringt.

Evtl. von lausitz-wendisch lěska (gespr. etwa ljeska) "Haselstrauch"
oder von lausitz-wendisch lěška (gespr. etwa ljeschka) "Gartenbeet"
--> als Wohnstättenname oder Berufs-Übername

 

Freundliche Grüße
Laurin

Leschke
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 21.11.2015 - 17:14
Beiträge: 11
NN Leschke

Hallo Laurin,

sorry das ich mich jetzt erst melde aber ich MUSSTE Urlaub machen. ;-)

Ja - ich hätte mir ja für meinen NN etwas poetischeres gewünscht aber da kann man wohl nun nichts mehr machen. Danke für die schnelle Beantwortung. Ich hatte ähnliches gelesen. Da war dann die Rede von Wald, aus dem Wald stamment usw. Bis dato bringt mich die Spur nur bis Freienwalde. Da es aber viele Leschke´s in der Lausitz gibt und es in meiner Ahnenlinie (dann weiblicher seits) ein königlicher Dammmeister zu finden ist liegt der Verdacht nahe, dass es was mit der Oder-/Neisseregion zu tun haben könnte. Ist schon alles sehr interessant. Nochmal Danke!

Herr René Haselstrauch, äh Gartenbeet - ach ja Leschke ;-)

  

 

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland