Nachname Lesske

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © Christoph Stöpel:

Die meisten Lesskes findet man in/ im Landkreis Unna (NW), nämlich genau 3 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Berlin, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Maja
Beigetreten: 30.01.2014 - 21:17
Beiträge: 2
Nachname Lesske

Hallo, mich würde interessieren woher der Name Lesske kommt. LG

Steven
Bild des Benutzers Steven
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 922
Sorbischer Herlunft oder bekannt für seine Runzeln. ;-)

Hallo Maja,

für den Nachnamen Lesske / Leske (oder auch Leska) sind mehre Bedeutungen belegt. Welche dieser Bedeutungen nun konkret auf deinen „Namensfall“ zutrifft verrät uns der Name leider nicht, das kann nur eine genauere Analyse der Familiengeschichte leisten, die unter anderem die regionale der Herkunft der Familie untersucht. Im Folgenden nun aber die für den Namen Lesske infrage kommenden Bedeutungen:

Lesske hat speziell im sorbischen Sprachgebiet folgende Bedeutungen:

  • Der Name kann auf das obersorbische Wort „lesk“ für „Haselnussstrauch“ zurückgehen und/oder auf nieder- u. obersorbisch „leska“ für die „Haselnussgerte“. Die Rückführung des Namens auf eines dieser beiden Wörter führt zu der gleichen inhaltlichen Bedeutung, nämlich das er uns verrät, dass der ursprüngliche Namensträger im Ort in unmittelbarer Nähe zu einem auffallenden Hasselnussstrauch wohnte. Wir haben es hierbei mit einem Wohnstättennamen zu tun.
  • Als Herkunftsname kann der Name Lesske sich aber auch von den ähnlich klingenden und wiederum aus dem Sorbischen stammenden Ortsnamen Leska (deutsche Lieske) in Sachsen oder Leske im jetzigen Polen gelegen, vormals Westpreußen, ableiten. Bei dieser Bedeutung des Namens verrät er uns, dass der ursprüngliche Namensträger aus einem der genanten Orte stammte, von dort in einen anderen Ort umsiedelte, wo er dann diesen seinen Namen erhielt.

Für den Nachnamen Lesske gibt es aber auch noch eine deutsche Bedeutung. Und zwar kann er sich von dem mittelniederdeutschen Wort  „lesche, leske“ abgeleitet haben, das die Bedeutung von „Runzeln an Stirn, Händen und Füßen“ hatte. Bei dieser Bedeutung haben wir es mit einem Übernamen zu tun, der den besagten Namensträger als einen Menschen beschreibt, der seinen Mitmenschen – unteranderem, aber dafür recht markant – für sein runzeliges Aussehen bekannt / vertraut war.

Viele Grüße
Steven
 

Maja
Beigetreten: 30.01.2014 - 21:17
Beiträge: 2
Hallo Steven,

Hallo Steven,

vielen Dank für die Antwort. Da ich so gut wie nichts über den Teil der Familie weiß von dem wir den Namen haben, ist es sehr interessant zumindest mögliche Bedeutungen/ ursprüngliche Herkunft  zu erfahren. Außerdem hat man so auch einen Anhaltspunkt um etwas weiter zu recherchieren.

Ganz liebe Grüße,

Maja

Steven
Bild des Benutzers Steven
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 922
Dann wünsche ich dir viel

Dann wünsche ich dir viel Erfolg bei deinen Recherchen. :-)

Viele Grüße
Steven
 

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland