Nachname Looff

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Looffs findet man in/ im Landkreis Teltow-Fläming (BB), nämlich genau 6 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Passau, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

1 Beitrag / 0 neu
Gast
Nachname Looff

Looff (Nachname) Bedeutung, Herkunft und Ableitung unklar. 
Einerseits kann der Name aus dem Niederländischen kommen. Loof gibt es da öfter, vereinzelt auch in Deutschland. Der Name könnte mit den Handwerkern nach Berlin/Potsdam gekommen sein.
Nach anderer Theorie kommt er von "Lo(h)hoff", was schlüssig wäre, immerhin hatte mein Ur-Ur-Großvater einen recht großen Hof in der Nähe von Halberstadt. Mein Opa wurde als späterer vorgesehener Erbe auf eine Ackerbauschule mit anschliessendem "Praktikum" auf einem Gutshof geschickt. Als durch frühen Tod seines Vaters das Erbe an ihm vorbei ging, vollendete er die Ausbildung und wurde Soldat, als in der Weimarer Republik wieder ein Heer aufgestellt wurde. Loh bedeutet in dem Zusammenhang ein Holzschlagrecht, was ja in der Regel mit dem Hof verbunden und zusammen vererbt wurde.

Falls jemand andereIdeen hat oder etwasbestätigen kann, würde ich mich darüber freuen!

Niels

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland