FN Mehardel

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © Christoph Stöpel:

Die meisten Mehardels findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 1 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Berlin, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Roger
Beigetreten: 01.04.2016 - 15:10
Beiträge: 1
FN Mehardel

Hallo,

seit längerem versuche ich die Bedeutung und auch die Herkunft meines Namens herauszufinden. Das einzige was ich bis jetzt finden konnte sind gefallene Soldaten im ersten Weltkrieg mit dem Namen Mehardel. 

 

Ich würde mich freuen wenn Sie mir helfen können und bedanke mich vorab schon mal. 

Laurin
Bild des Benutzers Laurin
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 04.06.2015 - 19:24
Beiträge: 126
FN Mehardel

Hallo,

der sehr seltene FN Mehardel erscheint in der mir zugänglichen onomast. Lit. nicht.


Er ist m.E. nach eine (verschliffene) Form des altdt. Rufnamens Madalhard (zu ahd. mahal "Gerichtsstätte" + ahd. harti "hart, kräftig, stark") oder des RN Maginhard (zu ahd. magan "Kraft, Stärke, Macht" + ahd. harti)

Das Suffix -el kann patronymisch sein -> Sohn des ..., hätte aber seinen regionalen Ursprung im Thüringisch-Obersächsischen Dialekt.

Freundliche Grüße
Laurin

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland