Nachname Stebegg

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Stoibers findet man in/ im Landkreis Cham (BY), nämlich genau 125 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Aachen, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
invictus
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 14.08.2013 - 15:11
Beiträge: 3
Nachname Stebegg

Also ich komme aus Österreich und mein Nachname ist STEBEGG, was bedeutet er? bzw. wo kommt er her?

Das einziege was man mit meinem Namen in Verbindung bringen könnte ist eine Ruine in der Steiermark.

http://www.wehrbauten.at/stmk/steiermark.html?/stmk/stubegg/stubegg.html

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 11 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 909
Stebegg

hallo invictus,

da dein Name fast ausschließlich in Österreich vorkommt, liegst du mit deiner Vermutung wohl schon ganz richtig. Auch ist die Vertauschung von einzelnen Vokalen ein durchaus gängiges Prinzip bei der Entstehung von Nachnamen. Damit hätten wir bei dem Nachnamen Stebegg mit einem Herkunfstnamen zu tun, der auf die Herkunft des ursprünglichen Namensträgers von der Burg Stubegg deutet. Der Name der Burg dürft hier vergleichbar zu einem Ortsnamen behandelt worden sein.

Viele Grüße
Steven

invictus
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 14.08.2013 - 15:11
Beiträge: 3
Die Erbauer dieser "Burg"

Die Erbauer dieser "Burg" waren die Stubenberger, http://de.wikipedia.org/wiki/Stubenberg_%28Adelsgeschlecht%29

 

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 11 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 909
Stubenberger

Stimmt und das geht ja bereits aus der von dir oben verlinkten Seite hervor. :-)

Bloße Betonung dieser Tatsache oder willst du noch auf was anderes hinaus?

invictus
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 14.08.2013 - 15:11
Beiträge: 3
Nein bloße Betonung bzw. hab

Nein bloße Betonung bzw. hab ich übersehen das der Link das eh beschrieben hat :-)

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 950
Stebegg

Hallo ,

Stebegg kommt in erster Linie im Bezirk Weiz Stmk.vor.Er wird in einem ö. Namenlexikon genannt und als Wohnstättenname gedeutet , nämlich zu steuben,Staub aufwirbeln (Bairischer FN Stoiber).Derjenige wohnte an einem Vorsprung wo es eben steubte - meist an einem Wasserfall (vgl. Staubfall bei Ruhpolding an der Grenze zu Ö.-Heutal,Unken).Der Name der Burg kann natürlich auch die selbe Wurzel beinhalten.

Gruß Fulco

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland