NN: Kotschmar, Ulber, Ulbricht und Urban

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Kotschmars findet man in/ im Landkreis Roth (BY), nämlich genau 5 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Dessau, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Ulbers findet man in/ im Landkreis Wesel (NW), nämlich genau 11 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Augsburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Ulbrichts findet man in/ im Landkreis Mittweida (SN), nämlich genau 133 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Aachen, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Urbans findet man in/ im Kreisfreie Stadt Berlin (BE), nämlich genau 459 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Memmingen, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Pittiplatsch
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 4 Wochen
Beigetreten: 20.11.2012 - 14:05
Beiträge: 66
NN: Kotschmar, Ulber, Ulbricht und Urban

Hallo Forscher,

ich bitte herzlichst um Benennung der Herkunft und Bedeutung der NN: Kotschmar, Ulber, Ulbricht und Urban.

Danke und Gruß von Pitti

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 22 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 895
Urban

Hallo Pitti.

Der Nachname Urban geht zurück auf den lateinischen, genauer gesagt römischen und gleichlautenden Rufnamen.

"Urban" war der Name mehrerer Päpste und bedeutet übersetzt so viel wie: "zur Stadt (Rom) gehörend; Städter, weltmännisch, fein gebildet". Speziell im Mittelalter genoss der heilige Papst Urban I., im 3. Jahrhundert lebend, große Verehrung. Er galt in Tirol (Österreich) als Patron des hiesigen Weinbaus.

Viele Grüße
Steven

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 22 Stunden
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 895
Ulber und Ulbricht

Die beiden Nachnamen Ulber und Ulbricht gehen zurück auf denselben deutschen Rufnamen, nämlich "Ulbrecht". Der Name setzt sich zusammen aus den althochdeutschen Namenswörtern: uodahl => Heimat + beraht => glänzend.

Vereinzelt sind aber auch Ableitungen zu einem anderen, ebenfalls deutschen Rufnamen belegt und zwar auf den Namen "Albrecht" bzw. dessen ältere Form "Adalbrecht" = ahd. adal => von edler Abstammung und Geschlecht + beraht => s.o..

Soweit wieder von mir.

Viele Grüße
Steven

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 2 Wochen
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 929
Kotschmar

Hallo Pitti ,

noch zum letzten Namen: Kotschmar ist wie der verbreitete Name Kretzschmar usw. ein slawischer Name mit der bedeutung Gastwirt.Wobei dieser im Dorfleben damals oft viele Bereiche bediente , wie zB den des Dorfrichters oder den eines Brauers ,der die Rechte dazu besaß.

Gruß Fulco

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland