Pimiskern, Perberschlager, Urgibl

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © Christoph Stöpel:

Die meisten Pimiskerns findet man in/ im Kreisfreie Stadt Mannheim (BW), nämlich genau 8 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Dresden, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Perberschlagers findet man in/ im Landkreis Minden-Lübbecke (NW), nämlich genau 2 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Landkreis Minden-Lübbecke, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 2. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Urgibls findet man in/ im Landkreis Ebersberg (BY), nämlich genau 16 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Aschaffenburg, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 3 Wochen
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 973
Pimiskern, Perberschlager, Urgibl

Hallo Freunde, jetzt mal mit einer Frage

Die Namen Pimiskern, Perberschlager, Urgibl  geben Rätsel auf.Habt ihr eine Idee? Gruß Fulco.

Laurin
Bild des Benutzers Laurin
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 19 Stunden
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 04.06.2015 - 19:24
Beiträge: 134
FN Pimiskern

Hallo Fulco,

beim FN Pimiskern vermute ich eine Etymologie von / zu ahd. pīmenta / pīminza "Gewürz, Spezerei, Balsam ..." -> in Verbindung mit -kern "Gewürzkörner" (Pfeffer, Piment ..., ggf. auch Pinienkerne) als Berufsname für den Gewürz- / Spezereienhändler.

Freundliche Grüße
Laurin

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 3 Wochen
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 973
Urgibl (Pimiskern...)

Hallo Laurin,

herzlichen Dank - klingt logisch.Ich hatte leider keine Quelle wo ich den Namen finden konnte. Ich hoffe du hast auch zu Urgibl noch eine Idee,denn ich kann den Theorien von Steub mit zwigliedrigen oberdeutschen FN nicht ganz glauben,wonach solche Namen eine Bedeutung x Sohn des Y haben sollen.(Hier z.B. Gobilo Sohn des Uro). Ich denke,dass bei ihm die Zeit in der er das Buch schrieb zu germanisch verklärt war (Kaiser Wilhelm,Deutsches Reich....)

Gruß Fulco

Laurin
Bild des Benutzers Laurin
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 19 Stunden
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 04.06.2015 - 19:24
Beiträge: 134
FN Urgibl

Hallo Fulco,

zum FN Urgibl konnte ich bislang weder in der einschläg. onomast. Lit. noch bei books.google was finden.

Der Name scheint auch nur aus dem süddt. Raum zu stammen und Steub hat ihn nicht. Eine annähernd ähnl. topograf. Bezeichnung für einen mögl. Herkunfts- oder Wohnstättennamen ist in der Bayer. Ortdsdatenbank nicht enthalten.
Auch eine Verschleifung eines ähnl. klingenden z.B. italienischen FN wäre möglich - in den ital. Namenlisten konnte ich auch nicht fündig werden.

So bleibt uns wohl vorerst nur die Vermutung einer frühen Etymologie, z.B. zu ahd. ūr "Auerochse" + ahd. gebal "Schädel, Stirn" --> für einen Übernamen zu einer Eigenschaft.
Auch denkbar wäre zu ahd. urgib "Übergabe".
Eine Herleitung zu mhd. ūre "Stunde, Uhr" + mhd. gibel "Giebel" oder auch mhd. gibel "Ghibelline = Anhänger des Kaisers" erachte ich als "zu weit hergeholt".

Freundliche Grüße
Laurin

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon: Abkürzungen im Forum

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland