Nachname Rack

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Racks findet man in/ im Wetteraukreis (HE), nämlich genau 71 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Bördekreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Nachname Rack

Hallo,

würde gerne wissen was mein Nachname bedeutet. Rack

Wohne in Österreich, Opa kommt aus Schlesien.

Danke!

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 1 Stunde
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 895
Nachname Rack

Hallo,

für den Nachnamen Rack gibt es gleich mehrere Bedeutungsmöglichkeiten:

Ich beginne mal gleich mit den geografisch naheliegenden Bedeutungsmöglichkeiten, eben für eine Familie aus dem südlich und südöstlichen Raum

  1. Aus dem niedersorbischen Sprachraum ist das Wort "rak" bekannt, das für den "Krebs", dem Tier, steht. In dieser Ableitung würde der Name als Übername auf einen Menschen hindeuten, der auf irgendeine Art mit Krebsen zu tun hatte. Vielleicht war als Krebshändler bekannt oder irgendetwas anderes an sich, das ihn für seine Mitmenschen mit dem Tier in Verbindung brachte.
  2. Ebenfalls als Übername kann sich Rack auch vom mittelhochdeutschen Wort "rac" ableiten, welches so viel wie "straff, gespant, steif" oder auch "rege, beweglich. los, fei" bedeuten kann. In diesem Falle wird auch wieder eine direkte Verbindung (z.B. charakterlich oder körperlich) zum ursprünglichen Namensträger bestanden haben.

Der Vollständigkeit halber will ich aber noch auf die Bedeutunge eingehen, die den Namen Rack betreffen, aber ihre Wurzeln im Niederdeutschen, also dem geographishen norddeutschen Raum entsprangen:

  1. Als Übername von niederdeutsch "rak" oder "rek" für "ordentlich, genau" kann hier ein Mensch von solchem Charakterlichen Verhalten gemeint sein.
  2. Das mittelniederdeutsche Wort "rake" bezeichnet einen Rechen oder Harke. Darauf zurückgehend, kann der Name Rack als Berufsübername eine Person gemeint haben, deren typisches Werkzeug eben jenes Gerät war.
  3. Für den Namen Rack ist auch eine Ableitung von den alten deutschen Rufnamen Racco oder Radeke (Koseform) bekannt.
  4. Eher selten der Fall: Der Name kann sich als Übername auch von dem niederdeutschen Wort "rak" für "Mandelkrähe" abgeleitet haben.

Soweit von mir dazu.

Viele Grüße
Steven

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland