Welche Bedeutung hat der Nachname Stennei?

Wie ist der Nachname in Deutschland verteilt?

Zum Anzeigen / Verbergen der Karte, bitte hier klicken.

Absolute Verteilung - Geogen © 2005-2014 Christoph Stöpel:

Die meisten Stenneis findet man in/ im Landkreis Unna (NW), nämlich genau 10 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Kreisfreie Stadt Bochum, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Stenners findet man in/ im Kreisfreie Stadt Mainz (RP), nämlich genau 67 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Burgenlandkreis, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

Die meisten Stenders findet man in/ im Kreisfreie Stadt Hamburg (HH), nämlich genau 148 Telefonanschlüsse. Etwas länger suchen muss man dagegen in/ im Altmarkkreis Salzwedel, hier wohnen die wenigsten: gerade einmal 1. (Beachten Sie, dass Metropolen diese Lokalisierung verfälschen können)

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Syrakus
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 10.12.2014 - 11:35
Beiträge: 2
Welche Bedeutung hat der Nachname Stennei?

Hallo,

mich würde brennend interessieren woher mein Nachname stammt bzw. wie sich dieser ableiten lässt. Vielen Dank für eine Antwort vorab.

Beste Grüße

Bastian

Steven
Bild des Benutzers Steven
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 3 Tage
Moderator
Beigetreten: 01.03.2012 - 22:54
Beiträge: 901
vom Namen Stender

Hallo Bastian,

bei dem Namen Stennei handelt es sich um einen Koseform des Namen Stenner / Stender.

Vergeben werden konnte dieser Name, wenn z.B.:

  • der ursprüngliche Namensträger als Zimmerman arbeitete. Denn dann bezog sich der Name als Berufsübername als Begriff auf den mittelniederdeutsch „Stender“, einem Holzpfosten oder -Pfahl, den der Zimmerman typischer Weise bei seiner Arbeit (z.B. beim Haus- oder Dachbau) oft fertigte.
  • (seltener als im obigen Fall) der ursprüngliche Namensträger aus einem Ort mit dem Namen „Stender“ stammte, wie wir ihn heute noch im Landkreis Nienburg/Weser in Niedersachsen finden. In diesem Falle handelt es sich bei Stennei um einen Herkunftsnamen.

Soweit dazu wieder von mir.

Viele Grüße
Steven

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 13 Stunden
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 941
Stennei

Hallo Bastian,

eine weitere Möglichkeit ist die Herkunft von dem Taufnamen Augustinus.Der Namme scheint ursprünglich aus Unna zu stammen.

Gruß Fulco

Syrakus
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 10.12.2014 - 11:35
Beiträge: 2
Hallo Steven und Fulco,

Hallo Steven und Fulco,

vielen Dank für die aufschlusseichen Antworten.

Ich könnte mir beide Versionen vorstellen, da meine Familie beruflich eher handwerklich "geprägt" ist und zudem noch aus Unna stammt.

Wie steht die Ableitung aus dem Taufnamen AuguSTINus denn in Verbindung mit Unna, oder ist da kein konkreter Zusammenhang?

Fulco
Bild des Benutzers Fulco
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 13 Stunden
Nachnamen-Experte
Beigetreten: 01.05.2012 - 14:27
Beiträge: 941
Stennei - Augustin

Hallo ,

leider kenne ich keinen Zsh. der eventuell auf eine mittelalterliche Verbreitung einer Kurzform um Unna hinweisen würde.Zumal Augustinus sogar vermehrt im Süden anzutreffen ist (Heute).Es gibt aber noch einen weiteren VN aus dem Norden der passen könnte : Sten =Stein

Gruß Fulco

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Nachschlagen: Häufig verwendete Abkürzungen im Forum.

Nachnamen-Lexikon

In unserem Nachnamen-Lexikon finden Sie alle Nachnamen, die im Forum besprochen wurden. Wenn Sie den Namen den Sie suchen, hier nicht finden sollten, dann fragen Sie im Forum nach. Wir helfen ihnen gerne weiter. :-)

Eine Übersicht und Informationen zu den in Deutschland verbreitetsten Nachnamen finden sie hier: Die häufigsten Nachnamen in Deutschland